Shearer: Duck on Cover

Kurz-URL: http://mkzä.de/2132
Shearer - Duck on Cover

Nach dem starken Album "Monument" 2010 waren die Erwartungen an die Berliner Band Shearer hoch. Mit dem jetzt veröffentlichten Abum "Duck on Cover" zeigen die Indie-Rocker, dass sie diese Erwartungen mehr als befriedigen können. Sie legen eine ordentliche Schippe drauf und begeistern mit "Duck On Cover" erneut einmal die Welt des Rocks. Selbstverständlich wie seit 2007 unter einer Creative-Commons-Lizenz - und zwar unter der freiesten: CC-BY. Folglich darf jederman die Songs auch abwandeln und für kommerzielle Zwecke verwenden, solange er auf Shearer als Urheber und die CC-Lizenz hinweist.

Die Produktion von "Duck on Cover" waren noch kniffliger, als das für eine CC-Band wie Shearer auch so schon üblich ist. Ein langer krankheitsbedingter Ausfall des Drummers verhinderte, dass die Songs gemeinsam erarbeitet werden konnten. Also hat Oli, Sänger und Gitarrist der Band, die Klampfe geschwungen und den Song mit einem "Gaga-Text" bei Dropbox hochgeladen. Andi, der Bassist, hat dann zu den Songs, die ihm gefallen haben, einen Text geschrieben. Die sind im Schnitt deutlich düsterer geworden als auf den letzten Alben. Aber, wie Andi im Interview für den LinuxTag erklärt: "So ist das halt - wenn alles gut ist, muss ich nicht darüber schreiben." Musik und Texte wurden dann so lange in einer iterativen Vorgehensweise verbessert, bis die Band sie für gut befunden hat. Klingen tut das Ergebnis dann so:
Duck On Cover, by Shearer

Unterm Strich ist das Album ganz eindeutig ein Shearer-Album. Fans könnten also ganz entspannt zugreifen. Wer des Englischen in gesungener Form mächtig ist, wird die obligatorischen Fragen über das Leben und den Sinn dahinter entdecken. Ein ganz besonderer Leckerbissen ist "I'll Be Right Behind You, Josephine", ein Josh Woodward-Cover.

Shearer bezeichnen ihr viertes Studioalbum selber als "Guerilla-Rock", da es ohne dickes Werbebudget einfach für sich selber sprechen muss. Um die Band zu unterstützen kann das Album bei Bandcamp oder Amazon käuflich erworben werden. Sparfüchse ohne das notwendige Kleingeld können es bei Jamendo, im Internet Archive und bei Soundcloud gratis herunterladen. Und das gesparte Geld dann zum Beispiel in Konzertbesuche investieren.

Shearer live

In nächster Zeit wird es einige Gelegenheiten geben, Shearer live zu erleben. Bei der Linux Nacht werden sie am 23. Mai 2013 ab 19:00 Uhr in der Zitadelle Spandau spielen - und zwar unplugged, da der Gitarrist im Urlaub ist. Also wird es statt lauter, böser, verzerrter Rockmusik laute, böse, unverzerrte Rockmusik. Es wird gemunkelt, dass es einen Live-Stream geben wird. Genauere Infos gibt es auf www.linuxnacht.org.

Am 15. Juni werden dann Shearer - mit Unterstützung des Musikpiraten e.V. beim "Rock im Feld" in der Studentensiedlung "Im Neuenheimer Feld" unter freien Himmel vor der Mensa als Headliner spielen. Los geht es ab 18 Uhr, Shearers Auftritt ist für 22 Uhr eingeplant.

Vor einem Besuch der Konzerte wird dringend geraten, das folgende Video gesehen zu haben:
Shearer Konzertbesucher Verhaltensanweisungsvideo

Noch keine Bewertungen

Trackbacks

Musikempfehlung: Shearer – Duck on Cover

Die Jungs der deutschen Rockband Shearer sind gewiss keine Unbekannten, wenn es um Freie Musik geht. Bereits seit 2006 veröffentlicht die Band aus Berlin ihrer Lieder unter Creative-Commons-lizenz. Jetzt haben sie ihr neues Werk „Duck on Cover“ veröffe...

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen