Eurovision Song Contest - Joan Franka - Make Love, Not War

Kurz-URL: http://mkzä.de/1580

Das Motto der niederländischen Pop- und Folksängerin Joan Franka springt einem gleich auf der Startseite ihrer Homepage entgegen, und zwar in Form eines Fotos ihrer Inspiration: John Lennon und Yoko Ono. "De jaren 60 waren natuurlijk de tijd van hoop, saamhorigheid, peace & love en mooie muziek!" Diese Vorliebe spiegelt sich demenstprechend auch in ihrem gemeinsam mit Jessica Hogeboom geschriebenen Eurovisions-Song "You And Me" wieder.

Auch bei den Niederländern war ich dieses Jahr sehr gespannt auf ihren Beitrag. Schon seit Jahren verpassen die Niederländer den Einzug ins Finale, obwohl sie regelmäßig starke SängerInnen am Start haben. Meist liegt es an der unpassenden Performance, an unvorteilhafter Kleidung oder am banalen Lied. Dieses Jahr wollte man alles richtig machen und beauftragte Europas bekanntesten Medienmogul John de Mol: "Wir haben in den vergangenen Jahren sehr schlecht abgeschnitten, ich habe die starke Hoffnung, dass wir endlich irgendwie eine Antwort darauf finden, wie wir im Wirrwarr der europäischen Länder einen Act entwickeln, der endlich wieder oben mitspielt."

Ganz uneigennützig war sein Engagement für den ESC allerdings nicht. De Mol, der das Castingformat "The Voice" entwickelte, welches mittlerweile in ca. 35 Ländern übernommen wurde, plant eine private Konkurrenzshow zum Eurovision Song Contest. In "Voice Of Europe" werden dann wie beim ESC Interpreten unterschiedlicher Länder um die Wette singen mit dem Unterschied, dass den einzelnen Ländern das Format der Vorentscheidung mit "Voice of" vorgeschrieben wird. Bei solchen Plänen bietet es sich natürlich an, beim ESC vorzufühlen.

Mit zusammengebissenen Zähnen akzeptierten die Niederlände dann auch, dass beim diesjährigen "Nationaal Songfestival" fast nur ehemalige Teilnehmer von Voice of Holland an den Start gingen. Als ich allerdings den Auftritt und das Outfit meiner Favoritin Joan Franka sah, wäre ich fast in Ohnmacht gefallen.

Joan Franka wint het Nationaal Songfestival 2012

Die 1990 in Rotterdam geborene Joan Franka, mit bürgerlichem Namen Ayten Kalan, ist vor allem seit 2010 durch ihre Teilnahme bei Voice of Holland bekannt geworden, wo sie es bis zur 6. Liveshow brachte. Gleich nach der Show bekam sie vom Produzenten Holger Schwedt das Angebot, ein Album aufzunehmen. Joan willigte ein, aber nur unter der Bedingung, dass sie ihre Lieder selber schreiben durfte: "Ik wilde gewoon graag alles doen op mijn manier”. Dann folgte die Einladung für die nationale Vorentscheidung, die sie schließlich gewann. Aufgrund ihrer türkischen Wurzeln konnte sie bislang als eine der wenigen ESC-Teilnehmer dieses Jahr auch schon in der türkischen Presse punkten. Ihre Hobbies sind Musik und Poesie bzw. Songwriting: "Ik verwerk mijn emoties door te schrijven; soms zijn dat nummers en soms zijn dat gedichten. Als ik ergens over wil schrijven doe ik dat, maar meestal komt de inspiratie ineens uit het niets en moet ik het meteen opschrijven of in mijn telefoon opnemen!" Und:

"Ik hou er van om creatief bezig te zijn, ook door middel van kleding”.

Hoffentlich fällt ihr für ihr Outfit beim Eurovision Song Contest in Baku doch noch was Besseres ein als eine Indianertracht. In ihrem kürzlich veröffentlichten Preview-Clip zu You And Me sieht sie jedenfalls schon mal viel besser aus. Das lässt hoffen!!

Joan Franka - You And Me Official Music Video Netherlands Eurovision 2012

Herangezogene Seiten
Biografie von Joan Franka

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen