Eurovision Song Contest 2014 – Österreich und Polen vulgär

Conchita.jpg

Die ESC-Beiträge werden überall von staatsnahen Rundfunkhäusern ausgewählt, entweder intern oder mittels Vorentscheidung. Bereits am 10.09.2013 hat der ORF Conchita Wurst alias Tom Neuwirth für den ESC nominiert. Seitdem warb er mehr visuell als akustisch für sich, und zwar als Bartträger in Frauenkleidern - und irritiert mich mit aufdringlichem Zurschaustellen seiner sexuellen Vorzüge. Ok, aber ist das nach zahlreichen Christopher Street Days, nach Westerwelle und Wowereit und gefühlten 10.000 Schwulen beim ESC noch nötig? Genauso rückständig klingt für mich auch sein selbstverliebter Beitrag „Rise Like A Phoenix“, aber mit abgedroschener Musik ist er dieses Jahr leider keine Ausnahme.

Vielleicht musste man sich für Conchita Wurst deswegen noch zusätzlich etwas Besonderes einfallen lassen. Er/Sie hat sich sich vor den Karren einer Polit-Kampagne spannen lassen und sorgt seit September 2013 mit Pöbeleien gegen Weissrussland und Russland im Allgemeinen und dem Interpreten von Armenien speziell für Mißstimmung. Wer sich dafür interessiert, wie dieser Polit-Shitstorm beim ESC funktioniert, kann das in meinem Blogtext vom 05.11.2013 nachlesen, in dem es um die Kampagne gegen Weissrussland geht.

Polen mit Donatan & Cleo und ihrem Song "My Slowianie" (Slavic Girls)
Als Polen 1994 beim ESC einstieg, waren ihre Beiträge während der 90er Jahre hochkarätig. Aber ab 2000 wurde die Auswahl immer angepasster an den ESC und damit auch banal - und erfolglos, bis sie schließlich 2012 ganz ausstiegen. Hier ein ReCap ihrer Beiträge.

Da das Interesse einer Teilnahme dieses Jahr gering ist, hat die EBU den Polen angeblich mit finanziellen Vergünstigungen die Teilnahme wieder schmackhaft gemacht. Und dann ist den Polen nichts Besseres eingefallen, als ein Lied zu nominieren, in dem die Pornographie und die osteuropäische Prostitution verherrlicht wird. Von den Musikern war das zusammengesamplete Stück We Are Slavic ursprünglich als Joke, als eine Art Warm-up konzipiert worden, als solches mag es auf youtube und in Clubs seinen Unterhaltungswert haben. Aber im Context eines konservativen Familien-Events sind mir Song und Clip zu primitiv. Immerhin haben sich die dänischen Organisatoren und die BBC über diesen sexistischen Beitrag beschwert, eine Diskussion wurde aber schnell abgebogen. Nur der Titel ist nun nicht mehr Slavic Girls. Hoffentlich singt Cleo polnisch und erspart uns Frauen solche Anspielungen bei ihrer Performance.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 1.8 (25 votes)

Kommentare (8)

Das ist gequirlte scheiße was du hier verbreitest
Du hast keine Ahnung was Velo in dem Song singt
Aber das scheiß maul aufreißen
Sollen denn jetzt alle schwul werden
Wie die kack Wurst von mir gibt es keine
Toleranz für Gays und Lesben
ESC 2014 wurde politisch gesteuert
Für mehr Toleranz anders kann ich es mir nicht erklären

Vielleicht atmest du einfach mal tief durch und schreibst den Kommentar nochmal. Ich schaffe es nicht zu verstehen, was du mir damit sagen möchtest. Ich wäre dir auch sehr verbunden, wenn du dabei deine Wortwahl überdenken würdest. Um am besten deine Einstellung zu den Lebensweisen anderer Menschen auch.

Welche Emanze hat denn diesen schwachsinnigen Bericht geschrieben??? Ich kann nur vermuten, dass Du fürchterlich hässlich bist und nicht solche heissen Kurven zu bieten hast wie diese Mädels.
Aber die Spitze deines Unwissens ist die Aussage, dass hier osteuropäische Prostitution verherrlicht wird. Sorry, Du hast aber nichts verstanden.

Persönliche Beleidigungen sind in einer Diskussion ein Eingeständnis dafür, dass man mit Fakten nicht mehr gewinnen kann. Ich möchte dich dennoch darum bitten, sie sein zu lassen. Danke.

Wenn Polen Osteuropa ist dann ist Deutschland Afryka. Polen liegt in Mitteleuropa, zu Info der Geografischer Punkt der Mitteleuropa liegt in Litauen, und wenn das Porno ist, dann ist Lady Gaga und die ganze show Gesellschaft Oberschlampen, Madonna geht auf dem Strich, Robin F. Kassiert die Kohle, Riahnna eröffnet ein Bordell, miley Cyrus besorgt sich selber usw. Aha und unseres lied repräsentiert auch ne Polnische ukrainische Sängerin, also über welches Polen Beitrag reden wir.

Für den Begriff "Osteuropa" gibt es viele Bedeutungen. Die der Vereinten Nationen zählt Polen dazu: http://unstats.un.org/unsd/methods/m49/m49regin.htm#europe

Ich finde einfach UNMÖGLICH was hier über Cleo und "Slavic Girls" geschrieben ist!
Text handelt ÜBERHAUPT NICHT über irgendwelche osteuropäischen Prostitution oder so!

Der Text ist in Wirklichkeit sehr nationalistisch ausgelegt, weil der Autor eigentlich ein polnischer Nationalist ist.

Was ist, bitte schön, schlechtes dabei, wenn man eigenes Land, eigene Lebensweise und schließlich eigene Mädels als DAS BESTE bezeichnet?!, weil das gerade ist das Motto in den Song.

Zuerst, schlage ich vor, sich RICHTIG vorbereiten und nicht einfach SCHWACHSINN schreiben!

Du antwortest der falschen Person, denn ich habe den Text nicht geschrieben. Aber hast du mich gerade ernsthaft gefragt, was an Nationalismus schlecht ist?!?

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen