Weblog von Edda

Eurovision Song Contest 2015 – Finnische Band PKN schockt mit Punk-Syndrom

PKN-Finnland-2015.jpg

Finnland wird uns beim nächsten ESC mehrere Debüts bescheren. Wir werden zum ersten mal knallharten Punk hören. Wir werden zum ersten Mal Interpreten mit Down-Syndrom auf der Bühne erleben. Wer Lordi seinerzeit als Provokation empfunden hat, dem dürfte es bei der Band PKN und ihrem Song "Aina mun pitää" (I always have to) die Sprache verschlagen. Weiterlesen »

„Armenien liefert einen Gedenksong“

So lautete die (mittlerweile geänderte) News des NDR, wir werden bis zum Mai noch viele solcher Boulevard-Schlagzeilen achtlos hinnehmen. Ich erstelle selber solche Schlagzeilen, denn sie gehören zum Jargon der Eurovision. In diesem trivialen Jargon verstecken sich aber immer häufiger Boshaftigkeiten. Weiterlesen »

Schlechte Zeiten für Eurovisions-Stars und Homosexuelle in der Ukraine – und der Westen guckt weg

Ukraineeurovision2007.jpg

Kaum ein Land kann eine solche Erfolgsbilanz beim ESC vorweisen wie die Ukraine. Sie nimmt erst seit 2003 am ESC teil und hat bereits 2004 gewonnen, danach 2 mal Platz 2 und einmal Platz 3. Der Sieg ist einigen westeuropäischen Ländern nicht mal nach 60 Jahren gelungen. Weiterlesen »

Kasachstan gewinnt die Turkvision 2014 in Kasan

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/3385
Kasachstan.jpg

Vom 19. bis 21. November 2014 fand in der russischen Stadt Kasan zum zweiten Mal die Turkvision statt. Die Turkvision ist ein internationaler TV-Song Contest mit dem Ziel „to promote the modern Turkic variety music art, expand international creative relations, strengthen mutual understanding and cooperation between the Turkic countries and nations.” Weiterlesen »

Großartige Darbietungen beim Junior Eurovision Song Contest 2014 in Malta

Vincenzo.jpg

Am 15.11.2014 fand in Malta der 13. Junior Eurovision Song Contest statt, 16 Länder nahmen diesmal teil. Die Kinder haben die Erwachsenen in jeder Hinsicht überboten, vielleicht sogar vorgeführt. Bessere Songs, angemessenere Kostüme, besserer Gesang. Aber auch das Voting konnte mithalten mit dem, was man bislang an Diaspora-, Nachbarschafts- und Blockvoting erlebt hat. In Facebook-Gruppen zeigten sich so manche ältere ESC-Fans darüber ziemlich verärgert. Weiterlesen »

Europa-Parlamentarier entdecken den Eurovision Song Contest – How Low Will They Go?

Kurz-URL: http://mkzä.de/3323

Am 08.10.2014 hatte Eurovisionssieger Conchita Wurst seinen Auftritt im Europa-Parlament. Zynisch betrachtet begrüße ich diesen Auftritt, denn er stellt eine Aufwertung meines Hobbys ESC dar, für das ich bislang nur belächelt werde. Vor allem von Politikern. Jetzt muss ich über die Politiker lachen. Denn die Grundlage ihrer Selbstbeweihräucherung und ihrer einseitigen Parteinahme sind ungeprüfte Abstimmungsergebnisse einer Unterhaltungsshow. Wenn man uns schon mit Märchenstunden behelligt, stelle ich folgende Forderung:

Weiterlesen »

Verkommt der Eurovision Song Contest zum Universal Song Contest?

Kurz-URL: http://mkzä.de/3170

Norwegischen, schwedischen und rumänischen Berichten zufolge drohen einige Label, den nächsten Eurovision Song Contest 2015 zu boykottieren. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen - What was right - and what was wrong?

Inszenierten NDR und Medien die Band ELAIZA in Deutschland noch als erfolgreiche Überraschungssieger, gaben sie bei dem von Buchmachern vorhergesagten schlechten Ergebnis im internationalen Wettbewerb auffallend schnell klein bei. Dieser Mangel an Kampfgeist wirkte dubios. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest 2014 - Teo aus Weissrussland mit "Cheesecake"

Teo-1.png

Letztes Jahr war Countertenor Cezar aus Rumänien mein Favorit, dieses Jahr hat sich Teo aus Weissrussland mit seinem Lied Cheesecake zu meinem Favoriten gemausert. Zum einen sind beide in ihrer Vielseitigkeit und Technik die jeweils Jahrgangsbesten, zum anderen haben beide beim ESC große Hindernisse zu überwinden, wodurch sie für mich interessanter werden als die vielen stromlinienförmigen Stars. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest 2014 – Die Niederlande mit The Common Linnets

Netherlands_selection_logo.jpg

Nach dem relativ guten Abschneiden in Malmö mit Anouk setzte man in den Niederlanden für 2014 auf das gleiche Konzept. Der neue Sender AVROTROS nominierte wieder bereits populäre Interpreten, und auch sie bekamen freie Hand bei der Wahl ihres Beitrags und ihrer Promotion. Als am 25.11.2013 Ilse de Lange und Waylon (Willem Bijkerk) mit ihrem Projekt "The Common Linnets" als ESC-Teilnehmer bekannt gegeben wurden, sah ich die Niederländer schon gewinnen. Beide machen seit ca. 10 Jahren erfolgreich Musik. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen