Crowdfunding: EuroMusic Contest

Kurz-URL: http://mkzä.de/2845
EuroMusic Contest

Was kommt dabei raus, wenn diverse Firmen sich überlegen, einen europaweiten Music-Contest zu veranstalten und wollen dafür kein Geld ausgeben? Der EuroMusic Contest. Zugegeben, die Formulierung ist ein wenig hart, aber dass die beteiligten Firmen keine 8.000€ für die Durchführung des Wettbewerbs haben, erscheint doch eher unwahrscheinlich. Es handelt sich also um eine klassische Werbekampagne um über die Social-Media-Schiene mehr Reichweite erzielen.

Der Plan geht auf - die 8.000€ sind keine 20 Stunden vor Ende der Sammelphase zusammen und hier wird darüber berichtet. :o) Für je weitere 8.000€, die noch gespendet werden, wird in einer weiteren Stadt in Europa ebenfalls ein Konzert organisiert.

In der ersten Abstimmrunde, in der je ein Teilnehmer aus jedem Land ausgewählt wird, darf via Internet von jedem abgestimmt werden. Aus den 40 Vorrundensiegern wählt dann eine Jury 10 Acts aus, die dann in Paris live spielen dürfen. Hier darf wieder per Publikumsvoting abgestimmt werden, wer am besten gefallen hat. Ob der hier ermittelte Gewinner auch noch einen Preis erhält, wird zumindest nirgends prominent erwähnt.

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen