The All-About

The All-About

Die amerikanische Synthie-Indie-Pop-Band The All-About wurde 2010 vom Singer/Songwriter Zac Coe gegründet. Mit zahlreichen Gastmusikern hat der New Yorker bereits einige Veröffentlichungen aufzuweisen. Es begann im August 2010 mit einer monatlichen EP-Reihe, die im Juni 2011 zu der Compilation "The All​-​About Carries On", die 10 Lieder enthält, die dank Glockenspiel, Wechselgesang und Bläserbegleitung immer wieder an Los Campesinos! erinnern, die auch zu den größten Einflüssen von Zac Coe zählen. Sein Gesang hat stellenweise jedoch etwas von Brian Molko (Placebo), bei Gabby Ambrosio, der weiblichen Stimme, muß ich immer wieder an Kelly Southern von Johnny Foreigner denken.

http://theallabout.bandcamp.com/album/the-all-about-carries-on

Im Januar 2012 folgte das zweite Album "Winterpop", dessen Opener "Feel Weird Hit of the Winter" mich schon zum Schmelzen bringt, aber auch die folgenden 10 Songs sind charmante und eingängige Indie-Pop-Perlen.

http://theallabout.bandcamp.com/album/winterpop

Für das Artwork aller The All-About-Werke zeichnet im wahrsten Sinne des Wortes Casey Roonan verantwortlich. Für das dritte Album "Suburban Heart" hat er nicht nur wieder das Cover gestaltet, sondern auch noch einen Comic dazugepackt. Dieses liegt als handgemachtetes Heft der CD von "Suburban Heart" bei. Zu der Download-Variante gibt es den Comic und das Booklet jeweils als .pdf.

http://theallabout.bandcamp.com/album/suburban-heart

Alle Veröffentlichungen von The All-About sind unter Creative Commons by-sa lizensiert. Neben den genannten Alben sind noch weitere EPs und Singles erschienen, die all bei Bandcamp kostenlos heruntergeladen werden können.

The All-About im Netz: Bandcamp | Facebook | Last.fm | Tumblr | Twitter

(Der Original-Beitrag ist in meinem Weblog erschienen.)

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen