Aviators

Aviators

Heute gibt es mal wieder nur eine ganz kurze Empfehlung von mir, was allerdings nicht an der Fußball-EM liegt, sondern schlicht an den fehlenden Informationen über den Künstler. Aviators ist zwar Mehrzahl, es handelt sich aber um ein Solo-Projekt des amerikanischen Elektronik-Musikers Tyler Shaw.

Am 20.12.2011 erschien sein Debüt-Album "Reflections Of A Dream", mit dem Tyler allerdings in der Nachbetrachtung nicht ganz zufrieden ist. "Long story short, the album was terrible. I felt like some of the songs deserved a second chance though" schreibt er darüber bei Bandcamp, wo er am 11.06.2012 die EP "A Dream Revisited" veröffentlichte, mit 4 remasterten Songs, einen unveröffentlichten Song, zwei Remixe und eine Orchester-Version. Die EP steht unter CC BY-NC-SA und ist für einen selbstzubestimmenden Betrag ohne Minimum erhältlich.

A Dream Revisited - EP, by Aviators

Tyler Shaw bezeichnet sich auch als Brony, also Anhänger der Serie "My Little Pony: Friendship is Magic". Davon läßt er sich zuweilen auch inspirieren, wovon das Album "The Adventure" ($8, CC BY-NC-SA) sowie die "The Fear Of Flight EP" ($4, CC BY-NC-SA) zeugen. Ponytime!

Aviators im Netz: Facebook | iTunes | Soundcloud

(Der Original-Beitrag ist in meinem Weblog erschienen.)

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 vote)

Ein Kommentar

[...] Artikel der Musikpiraten: [...]

Trackbacks

Musikempfehlung: Aviators

Die Musik von Aviators könnte man am ehesten als Elektro-Pop beschreiben, denke ich. Hinter dem Projekt steckt der Künstler Tyler Shaw, der sich selbst als Brony (Fan von My Little Pony) bezeichnet. Das schlägt sich auch in seinem ersten Album The Adve...

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen