Daniel Decker

Daniel Decker

Eigentlich hatte ich einen anderen Künstler für den heutigen Free-Music-Friday vorgesehen, doch dann wurde am Nikolaustag, also gestern, eine EP in meine Twitter-Timeline gespült, die mich dazu brachte, mich um zu entscheiden. Daniel Decker heißt der Urheber, der selbst sein Werk "Schwarzer Schwan" anpries.

Daniel schreibt in seinem Blog Kotzendes Einhorn über "Liebe, Kultur & Revolution in Zeiten der Lethargie", so die Selbstbeschreibung, und unter Kultur fällt eben auch die selbstgemachte Musik, die er unter verschiedenen Namen und Bands seit Anfang der 2000er Jahre produzierte. In diesem Jahr reichte er seinen Song "Diese Stadt (ist ein Scheißdreck)" beim Free! Music! Contest ein und schaffte es mit seinem Indie-Gitarren-Pop prompt auf den Sampler.

Die "Schwarzer Schwan EP" knüpft nun mit vier Songs daran an. Davon sind zwei bisher unveröffentlicht gewesen, "Eine Vision (Demo)" und "Ändern". Der Opener "25 Euro" war 2009 schon mal auf einem Online-Mixtape der Roten Raupe zu hören und "Schwarzer Schwan" im selben Jahr auf dem lolinet instrumental Sampler. Lolinet gehört übrigens zu Lolila, dem Label von Daniel Decker.

http://soundcloud.com/decker-1/sets/schwarzer-schwan-daniel-decker

Alle Titel der EP stehen unter einer Creative Commons Lizenz.

Daniel Decker im Netz: Facebook | Last.fm | Myspace | Soundcloud | Twitter

Foto "Daniel Decker" von cupitronic ist unter einer Creative Commons Lizenz lizensiert.

(Der Original-Beitrag ist in meinem Weblog erschienen.)

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 vote)

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen