Walter Sickert & The Army Of Broken Toys

Walter Sickert & The Army Of Broken Toys

Beim Namen meiner heutigen Bandempfehlung muß ich - auch passend zur Jahreszeit - an die zweite Geschichte von Rudolph, dem Rentier mit der roten Nase denken. Darin gibt es nämlich eine Insel der Nichtsnutz-Toys, auf der auch Walter Sickert & The Army Of Broken Toys Platz gefunden hätten. Das Foto zeigt schon, dass es sich abei um eine schrille, bunte Truppe mit einer Affinität zum Steampunk handeln muß. Ihren Musikstil nennen sie allerdings "SteamCRUNK" und man könnte sie auch im 70er-Jahre-Rock vermuten, aber die ungewöhnliche Instrumentierung mit beispielsweise Bratsche, Ukulele, Mandoline, Akkordeon, Melodica schafft einen ganz eigenen Charakter.

Die Diskografie umfaßt eine ganze Reihe von Alben, die bei Bandcamp als Download ("Name your price") verfügbar sind, teilweise aber auch in CD- und Vinyl-Editionen erhältlich sind. Besonders interessant finde ich dabei die Soundtracks, die Walter Sickert für alte Stummfilme geschrieben hat. Davon gibt es bisher zwei: Metropolis und The Cabinet of Dr. Caligari.

Das letzte "reguläre" Album ist Soft Time Traveller, das im April 2013 erschien und bei Kickstarter finanziert wurde.

http://armyoftoys.bandcamp.com/album/soft-time-traveler

Walter Sickert & The Army Of Broken Toys im Netz: Bandcamp | Facebook | iTunes | Last.fm | Myspace | Reverbnation | Soundcloud | Tumblr | Twitter | Youtube

(Der Original-Beitrag ist in meinem Weblog erschienen.)

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen