We Love Sharing - der Free! Music! Sampler 2014 lieferbar

Free! Music! Sampler 2014 - Stapel

Gerade noch rechtzeitig zu Weihnachten gibt es ihn, den Free! Music! Sampler 2014 "We Love Sharing"! Enthalten sind auf den beiden CDs im DigiPack die 34-Gewinner-Songs des sechsten Free! Music! Contests. Die Bandbreite an musikalischen Stilrichtungen ist wie üblich groß, so dass mit Sicherheit für jeden etwas dabei ist: Punk, Metal Singer/Songwriter, Elektro, Lounge und vor allem viel Rock und Pop. Wer vor dem Kauf reinhören möchte, kann dies bei Bandcamp machen, dort ist auch ein kostenfreier Download möglich. Weiterlesen »

Prinz William glaubt an den britischen Beitrag von Electro Velvet für den Eurovision Song Contest 2015

UK_Electro Velvet.jpg

... und das wahrscheinlich weniger aus Überzeugung, sondern aus Mitleid. Während andere Länder ihre SängerInnen und Songs als die Neuerfindung der Popmusik und Bereicherung der Nation promoten, erleben die britischen Teilnehmer gerade das Gegenteil. Seitdem ein anonymes Komitee der BBC am 07.03.2015 um 22:25 Uhr im TV das Duo Electro Velvet mit dem Song „Still In Love With You“ als britischen ESC-Beitrag bekannt gab, sind britische Presse und ESC-Fans „not amused“. Weiterlesen »

Mittelmäßige Musik und mordsmäßige Texte - Deutschland, Russland und Norwegen beim ESC 2015

esc2015_logo.jpg

„When there's nothing left to talk about, 'cause you know the flame is running out, two hearts are left to burn, do you know, we're only left with smoke.“ Deutschlands Lied „Black Smoke“ drückt Resignation aus, hervorgerufen durch eine vergiftete Beziehung. Es gönnt dem Hörer keine Wende zum Positiven, keine Silbe der Hoffnung. Makaber ist der Titel „Black Smoke“, denn er erinnert an den Roman von H. G. Wells „Krieg der Welten“. In dem Roman bezeichnet Black Smoke ein Vernichtungsgas. Weiterlesen »

Elina Born und Stig Rästa aus Estland beim Eurovision Song Contest 2015

Raesta-Born-Estland 2015.jpg

8 mal hat Stig an der estnischen Vorentscheidung teilgenommen. Das 8. Mal sollte sein letzter Versuch sein. Ob dies in Estland als Drohung verstanden wurde, weiss ich nicht, aber immerhin ließ man ihn diesmal die Vorentscheidung gewinnen. Haushoch und zu Recht.

Angetreten für den ESC ist der 1980 geborene Stig Rästa seit 2003 in diversen Formationen, stets als Gitarrist und Backgroundsänger, aber auch als Leadsänger der Bands Slobodan River, Traffic und Outloudz. Außerhalb des ESC hat er sich für die Musikszene seines Heimatlandes schon mit einigen Nummer 1 Hits verdient gemacht. Weiterlesen »

USFÖ - same procedure as every year

Andreas_Kümmert_2.jpg

Konzept, Ablauf, Protagonisten, Ergebnis mit Abzocke und „Überraschungssieger“ wie jedes Jahr. Also erlaube auch ich mir mich zu wiederholen:

Wozu sich anstrengen? Solange sich der NDR einen Startplatz im Finale KAUFEN kann? Das wird zwar als Großzügigkeit kommuniziert, im Grunde bezahlt der Gebühren- und Steuerzahler, dass der NDR die deutsche Misere der Popszene befestigt und auf Europa überträgt. Was dem Telefonvoter als Wettbewerb verkauft wurde war auch diesmal im Grunde wieder ein

Universal Music gegen Universal Music gegen Universal Music... Weiterlesen »

Eurovision Song Contest 2015 – Finnische Band PKN schockt mit Punk-Syndrom

PKN-Finnland-2015.jpg

Finnland wird uns beim nächsten ESC mehrere Debüts bescheren. Wir werden zum ersten mal knallharten Punk hören. Wir werden zum ersten Mal Interpreten mit Down-Syndrom auf der Bühne erleben. Wer Lordi seinerzeit als Provokation empfunden hat, dem dürfte es bei der Band PKN und ihrem Song "Aina mun pitää" (I always have to) die Sprache verschlagen. Weiterlesen »

„Armenien liefert einen Gedenksong“

So lautete die (mittlerweile geänderte) News des NDR, wir werden bis zum Mai noch viele solcher Boulevard-Schlagzeilen achtlos hinnehmen. Ich erstelle selber solche Schlagzeilen, denn sie gehören zum Jargon der Eurovision. In diesem trivialen Jargon verstecken sich aber immer häufiger Boshaftigkeiten. Weiterlesen »

Video: Space cat Hob

Sehr cool gemachtes Video über eine Invasion aus dem All. :o) Es enstand im Laufe von zwei Jahren ohne jegliches Budget...

Space cat Hob
Lizenz: cc-by-nc-nd

Mehr Videos von Loïc Bramoullé und ein paar Hintergrundinfos zu "Video: Space cat Hob" gibt es unter http://vimeo.com/liok/videos

Video: Schulmilch-Report von Das frivole Burgfräulein

Das frivole Burgfräulein hat mal wieder ein Video erstellt. Zur Promotion der aktuellen Single "Schulmilch-Report", die auch auf dem 2014er Free! Music! Sampler zu hören ist, wurde ein Video von dem guatemaltekische (!) Videokünstler Pepe Orozco (Zanate Mojado Films) realisiert.
Das frivole Burgfräulein - Schulmilch-Report Weiterlesen »

Der (letzte/Schrei): Jetzt gemeinfrei

Public Domain Class of 2015

1. Januar 2085. Fans des vor 70 Jahren und 10 Tagen verstorbenen österreicherischen Komponisten, Pianisten und Sänger Udo Jürgens jubeln - wenn auch mit einem weinenden Auge. Die Werke ihre Idols sind endlich frei von urheberrechtlichen Schutzansprüchen, denn diese gelten in Deutschland bis zum ersten Januar 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. Doch zurück ins Hier und Hetzt. Welche Werke gehören ab dem 1. Januar 2015 jederman? Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen