Manu Chao - Sibérie m'était contéee

Sibérie m'était contéee
Manu Chao dürfte den meisten Menschen auf diesem Planeten durch seine Lieder wie "King of the Bongo" oder sein politisches Engagement bekannt sein.

Als Sohn spanischer Einwanderer in Frankreich aufgewachsen, singt er auf Spanisch, Französisch, Arabisch, Italienisch, Portugiesisch, Galicisch, Englisch und Wolof. Dass diese eher aus dem politsch linken Lager stammen, ist auf seine Texte zurückzuführen, die oft Themen wie Rassismus oder soziale Gerechtigkeit behandeln.

Sein erstes rein französischsprachiges Album heißt Sibérie m'était contéee (Von Sibirien wurde mir erzählt) und erschien zusammen mit einem Kinderbuch im Jahr 2004. Das Bilderbuch veröffentlichte er zusammen mit seinem Freund, dem Künstler "Wozniak".

Das Album unterscheidet sich aber nicht nur in der Sprache von seinen bisherigen Werken die er zusammen mit dem "Radio Bemba Soundsystem" kreiert hat, die Stücke sind alle im Stil des französischen Chanson mit simpler Instrumentalbegleitung (z.B. typisch französisch mit Akkordeon) unterlegt, aber trotzdem einprägsam. Auch wenn man von den Texten wie ich aufgrund fehlender Französischkenntnisse ohne den Googleübersetzer kein Wort versteht, bleiben einem Textfetzen im Gedächtnis, die man beim zweiten hören direkt wieder erkennt. Und zweimal hören lohnt sich bei diesem Album auf jeden Fall.

Das ganze Album ist eine Hommage an Paris, bei Stücken wie "Petite Blonde Du Boulevard Brune" wurden deshalb passenderweise typische Stadtgeräusche in den Hintergrund arrangiert. Und weil Paris auch die Stadt der Liebe ist, ist zum Beispiel auch P"Petite Blonde Du Boulevard Brune" eines von mehreren Liebesliedern auf dem Album.

Ganz verstecken kann Manu Chao auch auf dieser CD nicht, dass seine Stücke sonst dem Genre der Weltmusik zuzuordnen sind, was man besonders an den Trommeln und anderen Percussionsinstrumenten im Hintergrund bemerkt.

Um den Wortwitz den Manu Chao in seine Texte einbaut verstehen zu können, lohnt es sich, mal das Übersetzungsprogramm seiner Wahl anzuwerfen, damit man Zeilen wie "Es regnet Krokodilstränen" nicht zu verpassen. Hier werde ich fast etwas neidisch auf all die, die französisch gelernt haben, und die Texte somit in ihrer vollen Pracht genießen können. Aber auch wenn man sich das Französischlernen erspart hat, ist Sibérie m'était contéee ein großartiges, unterhaltsames Album.

Direkt-Download: Klick.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 vote)

Ein Kommentar

Pingback

[...] Manu Chao bietet sein Album Sibérie m’était contéee… zum kostenlosen Download an. Den Download mit Infos zum Album gibt es bei den Musikpiraten oder direkt auf seiner Homepage (dort gibt es auch die Texte) « Small Talk [...]

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen