Der Eurovision Song Contest 2013 aus Udmurtien?

Kurz-URL: http://mkzä.de/1615

Meldung auf esckaz.com am 04.05.2012:

"In case of victory of "Buranovskiye Babushki" at Eurovision 2012, Udmurt Republic will be able to organize the next contest in Izhevsk, declared today at a meeting with the group Minister of National Policy of Udmurtia Vladimir Zavalin. With more than 600 thousand people, Izhevsk in 19th city of Russian Federation on the population.

"I think that today the Republic of Udmurtia, in principle, is ready to carry out any events on a high level," - said Zavalin. The official said that he is "totally confident in the victory of our singers, so there is a chance that the next Eurovision will be held in the city of Izhevsk, and it would be great". Zavalin noticed that during a year between contests, the region will have enough time to adequately prepare for the next final of the international competition."

Wer wusste schon vor einem halben Jahr wo Aserbaidschan liegt? Wieso also nicht nächstes Jahr nach Ischewsk in Udmurtien? Zum bekanntesten Bewohner Michail Kalaschnikow (Waffenkonstrukteur) gehören seit einigen Wochen die Buranowskije Babuschki, die Udmurtien innerhalb kurzer Zeit weltbekannt gemacht haben. In den nächsten Tagen reisen die betagten Frauen ab nach Baku und stürzen sich in den Wettbewerb. Vorher hat man ihnen mit einem Flashmob in Ischewsk gedacht, für den die motivierten jungen Leute keine 3 Tage Vorbereitungszeit benötigt haben.

Флешмоб "Party for everybody".AVI

Die Promo konnte sich sehen lassen, hier nur ein paar Events: Zusätzlich zu Auftritten in der Ukraine, Frankreich und Estland nahmen sie an zahlreichen Konzerten in Russland teil. Sprecher finno-ugrischer Sprachen wurden genauso mobilisiert wie die aserbaidschanische Diaspora, die im Gegenzug Busse mit Fans aus Ischewsk nach Baku schicken wird. Die Großmütter haben schon ein paar Wörter in aserbaidschanischer Sprache gelernt: Mama, Papa, Hallo, Danke, Auf Wiedersehen und Wir werden gewinnen.

Natürlich gibt es von ihrem Lied "Party For Everybody" schon Remixe, mein persönliches Highlight ist eine Version in Afrikaans von Tiaan Grundling "Party Vir Almal".

Mit Vocal Coach und Choreographen wurde 2 mal am Tag geübt. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sie für ihre Performance die Bühne in Baku in eine Küche vewandeln. Da man sich auch auf sommerliche Temperaturen einzustellen hat, haben sie sich auch neue Kleidung nach alter Tradition gegönnt.

Einen persönlichen Nachteil sehe ich allerdings bei Russia 12 Points: Der nächste Contest in Udmurtien würde so weit nach Osten rücken, dass er vor Ort erst um 01:00 Uhr beginnen würde.

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen