Scheitert das Little Brother-Projekt vom Argon-Verlag?

Little BrotherSeit fast drei Wochen läuft nun die Sammelaktion der Argon-Verlags. 9.000€ müssen zusammenkommen, damit eine vollständige, von Oliver Rohrbeck gelesene, Version des Little Brother-Hörbuchs unter Creative Commons veröffentlicht wird. Die kommerzielle Version ist "nur" 420 Minuten lang. Sie wird für 19,95€ im regulären Vertrieb erhältlich sein. Oliver Rohrbeck ist als deutsche Stimme von Ben Stiller und Justus Jonas ("Die drei ???") bekannt.

Es sieht zur Zeit aus, als würde dieses Projekt scheitern. Bis zum 15.05.2010 23:59 läuft die Spendensammlung noch. Zwar gibt es bei SellYourRights keine exakten Zahlen, aber anhand der Länge des Fortschrittbalkens, sind erst geschätzte 1.500€ eingegangen. Woran liegt das? An einer generellen Spendenunwilligkeit von Internetnutzern kann es nicht liegen. Das Humble Indie Bundle hat in einer Woche über 1.000.000 Dollar gesammelt.

Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass ein deutsches Hörbuch im Gegensatz zu Computerspielen eine deutlich geringere Zielgruppe hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass bei SellYourRights nur per PayPal gezahlt werden kann. Dennoch halte ich es für machbar, das Geld noch zusammenzubekommen. Ich halte es sogar für wichtig, dass dies geschafft wird. In Deutschland gab es bisher sehr weniger Versuche, mit Creative Commons-Inhalten kommerziell zu arbeiten und es wäre sehr schade, wenn dieser hier scheitern würde.

Ich habe das freie Hörbuch bereits gehört. Ich besitze auch eine englische Ausgabe von Little Brother. Und trotzdem werden ich jetzt 10€ für das Hörbuch von Argon spenden. Sollte die notwendige Summe nicht zusammenkommen, wird das Geld von PayPal übrigens gar nicht erst eingezogen. Es gibt also kein Risiko. Wer macht noch mit?

Ich würde mich auch sehr über Kommentare derjenigen freuen, die nicht spenden wollen. Was hält euch davon ab? PayPal? Das Fan-Hörbuch reicht euch? Ihr findet das Buch selbst doof? Ab ins Kommentarfeld damit. :)

Weitere Details und eine 30 minütige Hörprobe gibt es hier.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 4 (1 vote)

Kommentare (8)

Vielen Dank für die interessanten Kommentare. Wir haben soeben unseren Ausfürhlichen Erfahrungsbericht online gestellt, der sich mit den meisten hier genannten Punkten (z.B. Paypal) auseinandersetzt: http://little-brother.argon-verlag.de

Ein Punkt zusätzlich: Der Lizenzzusatz by-nd-nc war von uns nicht frei wählbar. Nur unter dieser Bedingung wurde uns das Werk vom Verlag und vom Autor für dieses Vorgehen freigegeben.

Beste Grüße
Kilian

Ich habe bisher noch nicht von diesem Hörbuch gehört... fehlende Promo?

Copy und Paste von L3viathans ersten zwei Antworten, die passen nämlich auch bei mir:

1.) PayPal-Zwang
2.) Ich mag Hörbücher generell nicht. Wenn mich etwas interessiert, lese ich es selber.

Ich habe gespendet, einfach weil ich mich ab und an beteiligen möchte, wenn alternative Konzepte aufgezeigt werden. Wir brauchen erfolgreiche Alternativen, um denen, die in alten Schubladen denken, zu zeigen, dass wir durchaus bereit sind, Geld auszugeben, wenn wir fair behandelt werden.
Ich kenne übrigens weder das bereits vorhandene Hörbuch noch das Buch selbst. Mir ging es um den Symbolcharakter.

Ich habe mir das Buch auf Englisch gekauft, als ich in der FAZ von der Übersetzung ins deutsche gelesen hatte. Das Buch ist wirklich toll und so, dennoch werde ich nicht spenden:

1.) PayPal-Zwang
2.) Ich mag Hörbücher generell nicht. Wenn mich etwas interessiert, lese ich es selber.
3.) siehe Hoshpack und musikpirats Antwort: nc ist legitim, aber wieso bitte nd?

MfG, L3viathan

Mir persönlich reicht das Hörbuch von Fabian Neidhardt und alleine wegen der Lizenz möchte ich ehrlich gesagt nicht spenden. Dennoch halte ich den Weg, den der Verlag gegangen ist (Creative Commons und Zusammenarbeit mit Fabian) für richtig. Ist eben leider ein wenig dumm gelaufen...

Ich persönlich habe mich ebenfalls mit der Spendenaktion auseinandergesetzt und neben der Paypal-Pflicht, die für mich ein absolutes Ausschlusskriterium für jede Aktion ist, existieren für mich weitere gewichtige Gründe, nicht zu spenden.

Zunächst einmal die Lizenz. by-nd-nc heißt letzendlich nur, dass man das Hörbuch kostenlos runterladen und weitergeben kann, wirklich frei ist etwas anderes.Wäre die Lizenz etwas liberaler gewesen und hätte auch den kreativen Umgang mit dem Produkt erlaubt, hätte ich mir das vielleicht überlegt.

Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, als es erschienen ist und es hat mir sehr gut gefallen. Später habe ich mir dann auch ein Buch von Cory ("Makers") in physikalischer Form gekauft. Ein Hörbuch stellt für mich in diesem Fall aber keinerlei Mehrwert dar und zusammen mit den bereits genannten Argumenten macht es für mich also keinen Sinn zu spenden, nur um etwas zu beweisen.

Bei der Lizenz muss ich dir rechtgeben, das ist die am wenigsten freie. Aber ich stelle mir auch die Frage, was man bei einem Hörbuch groß verändern möchte. Sampling ist auch ohne CC erlaubt und dass ein Verlag nicht will, dass jemand anderes ein von ihm erstelles Werk kommerziell vertreibt, kann ich auch verstehen.

Danke für deine ausführlich Erklärung!

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen