Video: Turn It Around von Lucius

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/3007

Die aus Brooklyn stammende Band Lucius wird am 28. März 2014 ihr Debütalbum "Wildewoman" veröffentlichen. Dafür wird natürlich im Vorfeld ordentlich Werbung gemacht. Dem schließe ich mich ausnahmsweise an, denn mir gefällt ihr Sound extrem gut. Da sehe ich auch darüber hinweg, dass man nur mit einem Proxy aus dem passenden Land das Album auf ilovelucius.com sehen kann. Man ganz unter uns: Geolocation ist sowas von 80ies.... Womit wir auch schon direkt beim Video wären.
Lucius - Turn It Around [Official Video]

Ihre Promation-Agentur schreibt dazu:

"Wildewoman" ist der Output einer musikalischen Reise
der beiden Frontfrauen Jess Wolfe und Holly Laessig, die bereits während des
Studiums am College begann und in 11 Tracks mündete, einer gekonnten Mischung aus dem charakterischen und einstimmigen Vocalharmonien von Wolfe und Laessig, treibender Percussion, analogem 60s Vibe, 80s Synth und einem feinen Gespür für poppige Melodien und Hooks.

Das mache ich mir einfach mal zu eigen.

Auch die internationale Fachpresse überschlägt sich. Rolling Stone erklärt: "Jess Wolfe and Holly Laessig can motherfracking sing." Motherfracking ist eine hübsche Variation der aus Battlestar Galactica bekannten Version von Frak... Der Guardian erklärt sich gleich zum "missing link between Arcade Fire and Haim" und die New York Times ist der Meinung sie seien "Peas in a vintage-soul-style pod". Ein merkwürdiges Bild, aber gut. Vielleicht verstehe ich die Redewendung auch nur einfach nicht.

Lucius ist im April auch im Rahmen einer ausgedehnten Tour auch in vier ausgewählten Locations in Deutschland zu sehen:
09.04. Köln, Gebäude 9
10.04. München, Atomic Cafe
11.04. Berlin, Magnet
12.04. Hamburg, Molotow

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 vote)

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen