Weblog von Edda

Ich zahle gerne für gute Musiker - Witloof Bay aus Belgien

Kurz-URL: http://mkzä.de/607

Whitloof Bay… wenn man mich nur ließe. Diesmal geht es um eine Band, die an der belgischen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf teilnehmen möchte und dafür finanzielle Unterstützung brauchte. Leider war dies aus Deutschland nicht möglich. Weiterlesen »

Ich zahle gerne für gute Musiker - Beispiel Siddharta aus Slovenien

Kurz-URL: http://mkzä.de/596

… wenn man mich nur ließe. Bei meinem Erlebnis mit Siddharta handelt es sich nicht – wie der Name vielleicht andeuten mag – um ein religiöses Erlebnis, obwohl buddhistische Geduld und Leidensfähigkeit durchaus nützlich gewesen wären. Es handelt sich schlicht um ein Erlebnis, dass ich als normale Musikkonsumentin und Fan der europäischen Musik mit unserer sonderbar aufgestellten Musikindustrie hatte.

Angeregt durch unseren geselligen Regio-Contest in Berlin stieß ich auf die slowenische Hardrock-Band Siddharta. Weiterlesen »

ESC 2011: USFS – Unsere Stars für die Schweiz

Kurz-URL: http://mkzä.de/576

ESC SchweizDie rasante Entwicklung von Web 2.0 und seinen On-Demand-Modellen macht auch für Fans des Eurovision Song Contest das Internet interessant, ja unentbehrlich. Angebote und Abruf neuester Infos und Musikstücke erfolgen mittlerweile im Minuntentakt. Ich behaupte sogar, dass dadurch die Zeit vor dem Finale mittlerweile die eigentlich spannende Periode im ESC-Jahr ist. Wer sich nur das Finale anschaut, dem entgehen die wahren Schmuckstücke europäischer Musik. Weiterlesen »

Der ESC-Sieg im Zeitalter seiner strategischen Reproduzierbarkeit

Lena soll 2011 ihren Titel verteidigen. Eigentlich kann sie auch ein 3., 4., 5. Mal teilnehmen. USFO hat mit seiner erfolgreichen, alles und jeden umschmeichelnden Strategie klar gestellt, dass es in Deutschland keine Alternativen mehr gibt. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest 2010 mit zwei Gewinnern: Lena und Peter Nalitch

Alles in allem war der Eurovison Song Contest aus Oslo mittelmässig und ohne nennenswerte Höhepunkte. ;)

Nur Deutschland darf sich nach 28 Jahren endlich wieder richtig freuen. Der Sieg ist eine Sensation. Lena war in Bestform, wie wochenlang zuvor auch schon Raab, ohne dessen Unterstützung dieser Erfolg nicht möglich geworden wäre. Weiterlesen »

Lenas Glück beim Eurovision Song Contest

ESC-Logo
Oder: Das Mysterium der Rankings und die Offenbarung der Wettquote

Mit eigens und auf die Schnelle für den Eurovision Song Contest produzierte Retorten kann ich nichts anfangen. Beim ESC steht dieses Jahr Deutschland als ein sog. Big-4-Land (mit Lena und dem Lied „Satellite“) für dieses Konzept – wahrscheinlich weil Deutschland sich wiederum den Forderungen der gleichnamigen Big-4 der Musikindustrie unterworfen hat? Das Fragezeichen soll darauf hinweisen, dass es in Deutschland zum Thema ESC keinen Musikjournalismus gibt, der Hintergründe beleuchtet, Organisatoren auf die Finger schaut und einen neutralen Blick über die deutsche Grenze wirft. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest - InCulto überbringen Litauens Botschaft: EUROPA GEHT UNS ALLE AN!

Kurz-URL: http://mkzä.de/446

IncultoFast hätte Litauen dieses Jahr wegen finanzieller Probleme beim Eurovision Song Contest gefehlt. Zum Glück fand sich ein Sponsor, der dem kleinen Land doch noch eine respektable Vorentscheidung ermöglichte. Bei diesem Wettbewerb gewann die Band InCulto mit dem herzerfrischenden, vom Ska-Punk inspirierten Song „Eastern European Funk“.

Nach dem Motto „Europa geht uns alle an“ wirft das von der Band selbst verfasste Lied einen kritischen Blick auf Unterschiede und Ungerechtigkeiten innerhalb Europas und zeugt vom Wunsch nach mehr Kooperation zwischen Ost und West: Weiterlesen »

Eurovison Song Contest: Triste Nostalgie aus der Ukraine mit Sweet People

Alyosha (Olena Kucher) wird die Ukraine beim diesjährigen Eurovision Song Contest mit dem Lied "Sweet People" vertreten. Geboren am 14.05.1986 in der Ukraine, mit abgeschlossenem Studium Popmusik-Gesang an der Kiewer Universität für Kunst und Kultur, einer 4 Oktaven umfassenden Stimme, mehreren Wettbewerbserfolgen und einem Plattenvertrag bei "Catapult Music" zeigt sie sich in Starlife überzeugt: "Mein Lied unterscheidet sich in seiner Art radikal von allen übrigen Songs der teilnehmenden Ländern bei der Eurovision 2010." (Моя песня кардинально отличается по стилю от песен других стран-участниц «Евровидения-2010) Weiterlesen »

Eurovision Song Contest: Sympathiepunkte für Griechenland - Giorgos Alkaios & Friends mit "OPA"

Bevor ich einen Blick auf die musikalische Situation Griechenlands im Eurovision Song Contest werfe, lasse ich erst einmal attac zu Wort kommen. Die Organsation schrieb am 5.5.2010 zum Thema Solidarität mit Griechenland: Weiterlesen »

Eurovision Song Contest - Israel: Harel Skaat

Kurz-URL: http://mkzä.de/431

Harel Skaat

Der Eurovision Song Contest tritt in seine heiße Phase und mit ihm die Spekulationen und Diskussionen. Was im Spaß beginnt, endet mitunter in verbitterten Wortgefechten, an der sogar schon Freundschaften zerbrachen und langjährige Clubmitgliedschaften aufgekündigt wurden. Ein Kleinkrieg zum Schmunzeln. Aber wie erleben Fans, deren Alltag sporadisch vom realen Krieg heimgesucht wird, den Contest? Talia aus Haifa/Israel ist ein langjähriger Fan des ESC und Kennerin der israelischen Musikszene über den Contest und den israelischen Star Harel Skaat. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen