Tätigkeitsbericht des Vorstands des Musikpiraten e.V. 2013

Kurz-URL: http://mkzä.de/3028
Logo Musikpiraten e.V.

2013 gab es vor allem drei wichtige Ereignisse: Der Free! Music! Contest 2013 wurde durchgeführt. Von den 2.000 produzierten CDs wurden bereits über 1.500 verteilt. September wurde vom Landgericht Frankfurt der Urteil im Rechtsstreit mit der GEMA um den Free! Music! Sampler 2011 gesprochen. Der Verein wurde zur Zahlung von Lizenzgebühren in Höhe von 68€ an die GEMA verurteilt. Bei den Urhebern wird davon nichts ankommen, denn diese wollen weiterhin ihre Identität gegenüber der GEMA nicht offenlegen. Der Vorstand rechnet mit weiteren juristischen Auseinandersetzungen, da auch für 2012 und 2013 Forderungen von der GEMA geltend gemacht werden.

Ende es Jahres wurde dann mit Hilfe von Benedikt Seidel eine Neuauflage der Weihnachtsliedersammlung veröffentlicht. Diese wurde innerhalb weniger Wochen mehr als 20.000 Mal heruntergeladen.

Finanzen und Mitgliederzahlen

Ingesamt wurden 2013 vom Verein 3.704,91 € eingenommen und 1.444,76 € ausgegeben. Im Gesamtvermögen von 5.864,57 € sind Rücklagen in Höhe von 4.235,49 € enthalten. Davon entfallen 1.137,00 € zweckgebundene Spenden für juristische Auseinandersetzungen mit der GEMA. 3.098,49 € sind für die Produktionskosten des Free! Music! Samplers 2013 zurückgestellt.

2013 erklärten drei Mitglieder ihren Austritt aus dem Verein. Zusammen mit drei Eintritten verbleibt die Mitgliederzahl zum 1.1.2014 bei 48 Mitgliedern.

Die vollständige Finanzübersicht kann hier als PDF heruntergeladen werden.

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen