Autobahn 38

Die Leipziger Filmschiede VEB Film hat wieder ein kleines Schmankerl für uns, um die Zeit bis zum Erscheinen von Der Geist der Biker zu verkürzen. Natürlich mit einem Kurzfilm. Autobahn 38 ist ein 23 minütiges Roadmovie das, wer hätte es gedacht, rund um die A 38 spielt. Die zum Drehzeitpunkt noch unvollständige Autobahn ist das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 13. Mit ihr sollte die A 2 teilweise entlastet werden, indem sie mit der A 7 eine weitere Verbindung Leipzig/Halle–Ruhrgebiet bildet. Abgesehen von dieser schnöden Funktionalität bietet sie ein wahrhaftes Feuerwerk von Touristenattraktionen, die die wackeren Extrem-Touris am 3. Oktober 2008 besichtigt haben. Immer dabei: Die Kamera. Sonst würde es den Film ja auch nicht geben.

Update: Am 29.4. läuft nachträglich die Book Release Party in der ZERN Gallery in Berlin, parallel dazu erscheinen das E-Book und alle Materialien (Bilder etc.) zum kostenlosen Download.

Eine ausgezeichnete Rezension zum Buch, das als Vorlage für diesen Film diente, hat Gregor Keuschnig im Begleitschreiben verfasst. Erschienen ist das Buch "Die Südharzreise" im März beim Berliner Verlag SuKuLTuR, der unlängst in den Schlagzeilen landete, als die Autorin Helene Hegemann ihren Debüt-Roman "Axolotl Roadkill" veröffentlichte. Dieser, so ziemlich überall gefeierte, Roman war, wie der Blogger Deef Pirmasens herausfand, großzügig beim Roman »STROBO« abgeschrieben hatte, der zuvor bei SuKuLTuR erschienen war. Fischers Buch ist unter einer Creative Commons Lizenz veröffentlicht worden, so dass das remixen von ihm vollkommen legal ist. Natürlich nur, wenn die Quellen auch genannt werden...

Zurück zum Film. Ob er ein Meisterwerk ist oder nicht, sei den Filmkritikern überlassen. Der Rest kann sich einfach zurücklehnen und ihn geniessen. Hektische Kameraführung, eine Sprecherstimme, die einem die Schuhe auszieht und eine Handlung, die einen an die guten alten Familienurlaube erinnert, bei denen man von Touristenattraktion zu Touristenattraktion hetzte, ohne wirklich begreifen zu können, was man gesehen hat. Denn es ging ja immer weiter und man musste doch noch dieses und jenes sehen. "Autobahn 38" treibt dies ganze auf die Spitze: Von manch einer Attraktion sieht man nur die beleuchtete Werbetafel...

Stefan Kluges Kurzurlaub mit Frank Fischer und dem "sprachgewandten Hirnforscher" Jonas kann online bei YouTube angesehen werden.

P.S. VEB Film sucht noch einen Sponsor für das Web-Release von "Der Geist der Biker". Falls jemand zufällig einen an der Hand haben sollte... Keine falsche Scheu und raus damit!

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (6 votes)

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen