50.299 Bücher mit gemeinfreien Kinderliedern - Zwischenbericht [Update]

50299 - Preview

Seit der Ankündigung des als gemeinnützig anerkannten Musikpiraten e.V., allen 50.299 (Quelle: Regionaldatenbank) Kinderbetreuungseinrichtungen in Deutschland ein Liederbuch mit gemeinfreien Kinderliedern zur Verfügung zu stellen sind über 29.000€ 40.000€ an Spenden beim Verein eingegangen. Sinn des Projekts ist, den Kinderbetreuungseinrichtungen einen einfachen Zugang zu dem teilweise jahrhundertealten Kulturgut zu gewährleisten.

Um diese enorme Herausforderung zu bewältigen suchte der Verein Unterstützer - und fand diese auch zahlreich: Fast 1.000 Spender haben uns finanziell unterstützt. Über 40 Musiker haben angeboten, beim Setzen der Noten zu helfen. Mehr als 150 Verteiler werden deutschlandweit die Bücher verteilen.

Großverteiler gesucht

Zur Zeit gibt es Großverteiler für knapp 32.000 Bücher in 14 Bundesländern, offen sind noch Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch in anderen Ländern klaffen noch Lücken. In Baden-Württemberg ist bisher nur der Landkreis Tübingen abgedeckt. In Nordrhein-Westfalen gibt es Großverteiler für 5.000 Bücher rund um Hamm/Unna, Bochum, Köln, und Münster. Nach Niedersachsen gehen zur Zeit nur 1000 Bücher und Rheinland-Pfalz wird nur mit 1.650 Exemplaren versorgt werden. Es würde uns sehr freuen, wenn sich hier noch Helfer finden würden, um wirklich alle Betreuungseinrichtungen abdecken zu können.

Für den Fall, dass dies nicht gelingen sollten, bekommen die restlichen Einrichtungen das Buch per Post geschickt.

Weitere Informationen rund um das Projekt gibt es hier.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 4.9 (14 votes)

Kommentare (32)

Ich hatte mich doch für einen (groß) Teil von Schleswig Holstein angemeldet. Jetzt lese ich hier, dass SH noch offen ist.
MfG
Dieter

Moin Dieter,

du hast Post! :)

[...] Hierlang geht es zum Zwischenbericht! [...]

Warum verkauft man die Bücher nicht einfach? Würde es Beispielsweise 10€ kosten wenn man die kosten decken würde, könnte man 15 oder 20€ daraus machen. So hätte man Automatisch mit jedem gekauften Buch auch eine Spende.
Ich würde mir wahrscheinlich ein solches Buch kaufen.

Hi Mitro,

der Aufwand dafür wäre für uns schlicht und ergreifend zu groß.

Ihr könntet die PDF zum Beispiel bei LuLu.com hochladen, eine ISBN Nummer dafür kaufen (kosten 30 Euro).

Dann wird es im gesamten Buchandel angeboten inkl Amazon. Wenn es jemand bestellt wird es on Demand von LuLu gedruckt und verschickt ihr habt also keinen Arbeitsaufwand. Der Preis kann bei LuLu übrigens manuell festgelegt werden, d.h das ganze zum Unkostenpreis vertrieben werden.

Das hört sich doch genial an. Hoffe die Piraten schauen sich das mal an.

Hat man ja schon in den Kommentaren gesehen das viele gerne ein gedrucktes Exemplar hätten. Das ganze dann zum Selbstkostenpreis anbieten und gut ist. :-)

An so etwas dachte ich auch zuerst. Aber die Aktion der Musikpiraten hat ja nicht nur eine (lebens-)praktische Funktion, sondern auch eine gesellschaftspolitische:
Wenn ein Kindergarten EIN Exemplar bekommt, dann MÜSSEN die daraus kopieren, wenn es genutzt werden soll. Der Clou daran, die DÜRFEN das KOPIEREN - auch nach geltendem Recht.
Alles klar? -machen zum Ändern.

geraden wenn daraus kopiert werden _soll_ so wäre eine Spiralbindung doch wesentlich praktischer oder?

Der Link oben zu weitere Informationen bringt bei mir nen Fehler "Zugriff verweigert".

Thx, ist mittlerweile gefixt worden.

Hallo,

Ich würde mich bereit erklären die Verteilung im Landkreis Lörrach in Baden Württemberg zu übernehmen. Wo muss ich mich da eintragen ?

Zwei Sachen:
1. Reicht das Geld denn jetzt eigentlich für DinA4?
2. Wenn die Sammlung offiziell beendet ist solltet ihr auch die Kontodaten aus dem ursprünglichen Bericht rausnehmen. Der wird ja vielfach verlinkt und der ein oder andere überlist sicherlich das die Sammlung bereits beendet ist. Wobei ich ja dafür bin das ganze noch ne Woche laufen zu lassen....

Ab 20€ Spende kann man sich ja eine "Ziel-Kita" aussuchen. Dazu mal eine Frage, kommt ihr da noch mal auf die entsprechenden Spender zu oder gibt es irgendwo ein Formular wo man die gewünschte Kita eintragen kann?

Eigentlich (tm) ist die Geldsammelphase abgeschlossen. Wenn aber trotzdem jetzt noch jemand spendet, wird er aber natürlich berücksichtigt. Einfach oben dem Link zur Ankündigung folgen, da steht alles nötige.

Gespendet ist schon lange ;-). Aber danke, jetzt habe ich den Link gefunden, habt ihr ja gut versteckt ^^

Mh. Ich fand, der war eigentlich ganz gut sichtbar angebracht. :)

[...] trotzdem ist es natürlich eine Nachricht wert, wenn ein kleines Musiklabel Sheep Records die Aktion 50.299 unterstützt. Der Name bezieht sich auf die 50.299 Kinderbetreuungseinrichtungen des Landes, [...]

Ich fände es toll wenn hier alle paar Tage mal ein kurzes Update zum aktuellen Stand erscheinen würde. Denke das geht auch anderen Spendern so. Nach dem Motto:

- Ist das Angebot mit der Druckerei geklärt?
- Welches Format wird nun gedruckt?
- Wie ist der aktuelle Stand zu Noten/Texten?
- Wann wird ca. eine Vorabversion hier erscheinen?
- Wie ist der aktuelle Stand bzgl. der noch offenen Verteiler?
- Wie ist der Stand bzgl. Aufnahme der Lieder durch SheepRecords?
- usw.

An Gast
Schau doch mal oben auf der Seite "Großverteiler gesucht",
oder diesem Link
Zwischenstand: Freie Lieder für Kindertagesstätten
folgen
Gruß
Dieter

Hallo Musikpiraten,

gibt es irgendeine Möglichkeit zu checken, ob die eigene, im meinem Fall Krippe, bei der Verteilung berücksichtigt wird?

Grüße
HF

Oben steht der Link "Quelle: Regionaldatenbank"

Hmm unter Regionaldatenbank bekomme ich aber nur die Anzahl der Einrichtungen oder ich benötige Hilfe die Liste der Einrichtungen zu bekommen.

Hallo,

großartige Aktion, weiter so !

Ich will euch darauf aufmerksam machen, dass die Linke im Bundestag jetzt einen Gesetzentwurf eingebracht hat, damit das Kopieren und Singen in Kindergärten zukünftig kostenfrei ist.

Drucksache ist 17/4876 und heißt "Entwurf eines .. Gesetzes zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes - Einbeziehung von Kindertagesbetreuungseinrichtungen in die Schrankenregelungen".

Mal sehen, ob die Regierungskoalition es ernst meint mit der Förderung der Kindertagesstätten !

Gruß

Peter

Ich habe mich als Kleinverteiler in Dortmund gemeldet. Ich würde die Bücher auch in Unna oder Bochum abholen können - aber wie bekomme ich Kontakt? Oder ist das angesichts der Spendenhöhe gar nicht mehr nötig, weil's für's Porto reicht?

Hoffentlich wissen alle KiTas vorab bescheid und begreifen dann überhaupt, was ihnen da geschenkt wird, wenn das per Post kommt...

Hi Mosquito,

ich richte in den nächsten Tagen Mailinglisten für die einzelnen Bundesländer ein, über die sich dann Groß- und Kleinverteiler koordinieren können. Im Buch selber wird dann auch erklärt werden, was es damit auf sich hat.

Ah prima, danke!

Wie definiert sich denn "in den nächsten Tagen"?

Ich hatte mich damals als Verteiler gemeldet, zuerst per Mail, dann per Formular, aber mehr Infos oder eine Anmeldung zu einem Verteiler gab es bisher nicht. Das ist insofern schade, da ich durchaus den Zwischenverteiler für einige Regionen in Berlin machen könnte... :-/

Du solltest heute eine Mail bekommen haben. :)

[...] (musikpirat - So, 20.02.2011) Das kleine Musiklabel Sheep Records hat beschlossen, die Aktion 50299 zu unterstützen. Die beide Gesellschafter sind sich einig, dass gerade Kindern möglichst früh [...]

Passiert hier überhaupt noch was?

Ja, wir warten. :( Die VG Musikedition lässt sich Zeit mit ihrer Antwort. Ist aber auch alles ordentlich hier veröffentlicht worden. :)

http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/kinderlieder

Mir wurde eine Antwort für Anfang dieser Woche zugesagt.

Trackbacks

Piraten, Kinderlieder und Schulhof-CDs

Da gibt es vom Verein "Musikpiraten e.V." ja nun diese grandiose "Liederbuchaktion", mit der Kindergärten selbstgesetzte Notenbücher bekommen sollen, um der VG Wort ein Schnippchen zu schlagen. Man darf in Deutschland nämlich nicht ...

Zwischenstand: Freie Lieder für Kindertagesstätten

Anfang des Monats hatte ich darüber berichtet, dass der Musikpiraten e.V. für die 50.299 Kindertagesstätten in Deutschland freie Liederbücher zusammenstellen will.
Nach der offiziellen Sammelphase am 16.02.2011 sind über 40.000 Euro zusammengekommen, d...

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen