David Rovics: Spenden für Bradley Mannings-Lied

Kurz-URL: http://mkzä.de/708
David Rovics - Song for Bradley Manning

Anfang Januar hat der Creative Commons-Musiker David Rovics mit seinem Handy ein Video seines "Song for Bradley Manning" aufgenommen. In dem Lied drückt er seine Solidarität zu dem inhaftierten Wikileaks-Informanten aus. Innerhalb der kurzen Zeit wurde das Video fast zehntausend Mal abgespielt. Für ein Lied, das nie im Radio gespielt, in "mieser Qualität" aufgenommen und auch ansonsten in den Medien eher nicht erwähnt wurde, eine recht passable Zahl. Um hier anzuknüpfen sammelt David nun auf seiner Webseite Spenden, um eine professionelle Aufnahme zu erstellen.

In einer E-Mail erklärt David, dass er normalerweise seine Lieder aufnimmt, kostenlos veröffentlicht und dann hofft, dass jemand einen Gig für ihn organisiert. Damit komme er über die Runden, auch wenn es nicht für eine Krankenversicherung reicht. Noch knapper sei das Geld seit der Geburt seiner Tochter. Seitdem kann er sich keine Aufnahmen mehr mit Bands leisten.

Von den 248 Liedern die er bei www.soundclick.com/davidrovics zum kostenlosen Download anbietet, haben es vor allem die seiner letzten Studio-Aufnahme aus 2006 in die Top 50 bzw sogar die Top 10 geschafft. Abgesehen davon reicht ihm seine Art Musik zu verbreiten - und damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen - aus. Aber aufgrund des großen Interesses an dem "Song for Bradley Manning" möchte er ihn jetzt professionell produzieren.

Aus dem Grund bittet er seit dem 14.01.2011 um Spenden. Folgendes verspricht er: Sofern bis Ende des Monats 500$ zusammenkommen, mietet er ein preisgekröntes Studio für einen Tag, um dort eine hochwertige Solo-Aufnahme zu erstellen. Ab 2.0000$ holt er sich hervorragende Studiomusiker dazu, um endlich wieder mit einer Band zu spielen. Sollten 4.000$ zusammenkommen, mietet er das Studio, die Band und ein professionelle Film-Team, um ein Video in MTV-Qualität aufzunehmen.

Falls mehr Geld zusammenkommt, wird noch ein PR-Mensch ins Boot geholt, um die klassischen Medien zu beackern. Und wer mehr als 500$ spendet, bekommt ein Haus-Konzert, wenn David bei ihm in der Nähe ist.

Um der Aktion ein wenig die Spannung zu nehmen: Er hat es geschafft. In neun Tagen hat David Rovics über 4.000$ an Spenden erhalten. Ab jetzt wird jeder Cent in die PR-Kampagne gesteckt. Die Studioaufnahme wird im Februar stattfinden, der Videodreh im April. Auch wenn Aufnahme und Videodreh gesichert sind, hilft jede Spende weiter, das Schicksal Bradley Mannings zu thematisieren.

Seit Juli 2010 wird Manning in Einzelhaft festgehalten. 23 Stunden pro Tag muss er in seiner Zelle verbringen. In der Stunde ausserhalb wird ihm der Zugang zu Nachrichten und anderen aktuellen Informationen verwehrt. Diese Form der Haft kann laut Kritikern schwerwiegende psychische Schäden verursachen und wird als Folter bezeichnet.

Noch keine Bewertungen

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen