Digital Activism Decoded - jetzt kostenlos runterladen

Kurz-URL: http://mkzä.de/459

Digital Activism DecodedSeit dem 1. Juni ist das Buch “Digital Activism Decoded” als freier Download verfügbar. Es wurde von 15 Autoren aus dem Umfeld des Meta Acitivism-Projekts geschrieben und beschäftigt sich mit der Schnittstelle von digitalen Technologien und Aktivismus. Die Herausgeberin Mary Joyce, die auch letztes Jahr auf der re:publica gesprochen hat, hält fest, dass dieses Buch das erste Werk ist, das sich explizit mit digitalem Aktivismus beschäftigt. Im Gegensatz zu anderen Versuchen, die Online-Aktivitäten wissenschaftlich zu erklären, versuche dieses vor allem, sie zu erfassen.

Aus dem Vorwort:

Das Buch beginnt mit einem Abschnitt über Zusammenhänge. Es adressiert dabei nicht nur die Technologie der Netzwerk-Infrastruktur, Geräte und Anwendungen, sondern auch die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Umfelder, in dem digitalen Aktivismus auftritt.

Es folgt eine Analyse der Techniken, nicht in der üblichen Form der Fallstudie, sondern durch die Erklärungen verschiedener Denkweisen. Der Abschnitt beginnt mit einem Kapitel über die Theorie vor-digitaler sozialer Bewegungen, während im zweiten Kapitel nimmt die Perspektiven der digitalen Web-Ökologie betrachtet werden. Sowohl konstruktive als auch destruktiver Aktivismus werden diskutiert.

Der letzte Abschnitt versucht, die Meinungen über den Wert digitalen Aktivismuses darzustellen. Während Optimisten ein großes Potenzial für die Bürgerbeteiligung sehen, glauben Pessimisten, dass die Stärkung der Kräfte der Repression im gleichen Maße zunimmt. Skeptiker sehen beide Aspekte und glauben, dass digitale Aktivismus keinen großen Unterschied macht. Es bleibt dann aber dem Leser überlassen, eigene Schlüsse zu ziehen.

.

Ein Kapitel des Buches über die Verfolgung von Netzaktivisten stammt vom Netzpolitik-Autor Simon Kolumbis. Es stütt sich auf Statistiken zu Verhaftungen von Bloggern. Wer sich für die zugrundeliegenden Daten interessiert, kann sie sich von seiner Webseite herunterladen.

Ab dem 30. Juni kann das Buch bei Amazon bestellt werden. zum Download der kostenlosen PDF-Version geht es hier lang. Das Buch ist unter einer Creative-Commons-Lizenz (by-nc-nd) veröffentlicht.

Ebenfalls einen Klick wert ist das Blog der digitalen Aktivisten.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 vote)

Ein Kommentar

Die wichtigsten Inhaltspunkte habe ich rausgeschrieben und übersetzt, seht dazu in mein Blog:

http://www.lennstar.de/gedanken/?p=230

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen