Humble Indie Bundle - spenden, spielen, sparen! [Update]

Humble Indie BundleBis Dienstag abend um 22 Uhr haben Gamer noch die Möglichkeit, fünf teilweise mit Preisen ausgzeichnete Indiependent-Spiele für einen Preis ihrer Wahl zu erhalten. Und nicht nur das, sie haben sogar die Wahl, was mit dem Geld passiert. Ob es an die Entwickler geht, an gemeinnützige Organisation, ob es fair zwischen allen aufgeteilt wird oder in sonst einer Weise. Mit dem The Humble Indie Bundle will sie Spieleschmiede Wolfire neue Wege austesten, Indiependent Spiele an den Gamer zu bringen. Würde man die Spiele einzeln kaufen, müsste man bei den verschiedenen Entwicklern über 80 Dollar auf die virtuelle Ladentheke legen.

Aquaria, World of Goo, Gish. Lugaru HD und Penumbra gilt es käuflich zu erwerben. Natürlich DRM frei und auf Linux, Windows und Mac spielbar. Als gemeinnützige Organisationen sind die EFF und Child's Play an Bord.

Bis jetzt wurden mit der Aktion fast 600.000 Dollar eingenommen. Über 70.000 Spender haben durchschnittlich ~8,50 Dollar gezahlt. Dabei zeigte sich, dass Linuxer die größten Herzen - oder Brieftaschen - haben. Im Schnitt zahlten sie 14 Doller, während Windows-Nutzer nur gut 7 Dollar zahlen. Die Mac-Nutzer liegen mit 10 Dollar im Mittelfeld.

Wer dem Gaul erstmal ins Maul schauen möchte, findet auf den Spiele-Seiten auch Demo-Versionen zum antesten.

Update:
In nur sieben Tagen wurde über eine Millionen Dollar gespendet! 120.711 Spender hatten 1.100.660 Dollar gespendet. 30,96% davon gingen an die beiden Wohltätigkeitsorganisationen: 340.748 flossen in die Kassen der Electronic Frontier Foundation und Child's Play Charity.

Wolfire machen nun auch ihr Versprechen war, dass sie in der laufenden Sammlung gegeben hatten: Aquaria, Gish, Lugaru HD, und Penumbra Overture werden als Open Source veröffentlicht. Die genaue Lizenz steht noch nicht fest, aber es sieht aus, als würde es die GPL werden.

Note, the games will be "free as in 'free speech', not as in 'free beer'"

Genauere Details sind dann den Lizenzen zu entnehmen. Wenn alles nach PLan läuft, werden die Releases ende der Woche veröffentlicht.

Natürlich darf auch noch weiterhin gespendet werden.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (1 vote)

Kommentare (4)

Schöner Artikel. Ich selbst habe 40$ gespendet und bin fleißig am Spielen. Nur mit LugaruHD habe ich noch ein Problem, aber ein Bug-Report ist schon draußen.
Warum ich eigentlich schreibe ist, weil du zweimal World Of Goo erwähnst, aber an erster Stelle Aquaria stehen müsste. Der Link ist aber richtig gesetzt.

killermoehre

Danke für's melden!

[...] liegt das? An einer generellen Spendenunwilligkeit von Internetnutzern kann es nicht liegen. Das Humble Indie Bundle hat in einer Woche über 1.000.000 Dollar [...]

[...] für einen Preis nach Wahl. Einzeln gekauft liegt der reguläre Preis der Spiele bei 85 Dollar. Das erste Bundle brachte insgesamt 1.273.613 Dollar ein, wovon fast 400.000 Dollar an gemeinnützige Organisationen [...]

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen