Valkaama: Release ab Januar

Valkaama - das Buch2010 ist es endlich soweit: Die finale Version von Valkaama wird veröffentlicht. Die finale Versionen? Weit daneben. Das Valkaama-Team ist auch diesmal anders als alle anderen und veröffentlicht gleich drei finale Versionen!

In der zweiten zweiten Januarwoche wird eine Versionen mit einem Soundtrack von Michael Georgi veröffentlicht werden. Im Februar folgt dann Version mit einem Soundtrack von Patrick 'audioscapist' Fitzsimons. Den Abschluß dieser etwas anderen Triologie wird dann im März dann Valkaama mit einer Musikspur von Matthias 'McBlaze' Blazejaks bilden. Alle drei Versionen werden über das Portal LegalTorrents abrufbar sein.

Die drei Soundtracks werden sich signifikant voneinander unterscheiden - und dadurch natürlich auch den Film ganz anders prägen. Michael Georgi schlägt eine melancholisch-klassische Richtung ein, die dominiert wird durch den Einsatz von Klavier und Streichern. Minimal-Einflüsse erzeugen weite Klangflächen, die aus sich meditativ verdichtenden Motivwiederholungen entstehen.

Patrick Fitzsimons Interpretation setzt auf eine klassische Instrumentierung mit weit gespannten Synthesizer-Flächen, die sich sphärisch über das Geschehen legen und unwirkliche Klangwelten entstehen lassen. Dabei setzt er seine Musik hauptsächlich zur bewussten Unterstützung herausgehobener Schlüsselszenen ein.

Matthias Blazejaks verwendet gezielt verfremdete Soundeffekte. Ein Oldschool-Synthesizer-Style dient so als Grundlage für eineh elektronischen Mix aus dunkle, drängende Klangflächen, wobei auch Stücke mit Beat und Drive zu seinem Soundtrack-Repertoir gehören.

Parallel zur Veröffentlichung wird auch eine DVD herausgeben, die dann über valkaama.com erhältlich sein wird. Die Macher erhoffen, so einen Teil der für das Projekt getätigten Ausgaben wieder hereinholen zu können.

Deine Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 votes)

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen