creative christmas

We Three Kings von Roger McGuinn

Roger McGuinn war einer der ersten Musiker, der seine Werke unter einer Creative-Commons-Lizenz eingestellt hat - und er tut dies immer noch. "We Three Kings" ist ein Weihnachtsklassiker, seit bald 150 Jahren. Lizenz: CC-BY-NC-ND


2:47 minutes (2.57 MB)

What Child Is This (Greensleeves) (Tidings Concert) by Allison Crowe

Allison Crowe bekam vor Jahren einen Deal von einem Major-Label angeboten. Nach diversen "Komplikationen" entschloss sie sich, ihr Glück vollkommen eigenständig zu versuchen und ist seitdem höchst erfolgreich unterwegs. Seit ein paar Wochen gibt es eine Live-Aufnahme ihrer jährlichen Tidings-Konzert-Tour. Es ist beeindruckend zu hören, wie sie sich in den letzten Jahren weiterentwickelt hat. Weiterlesen »


3:43 minutes (8.69 MB)

Ave Maria (ft. Dr. Emiliyan Stankov) von spinmeister

Und wieder ein Klassiker in neuem Gewand, der schon seit einiger Zeit in meiner Weihnachts-Playlist schlummert. Der Acapella-Teil von Spinmeisters "Ave Maria" statt von Dr. Emiliyan Stankov, einem bulgarischen Zahnarzt. (CC-BY)


4:58 minutes (6.82 MB)

Xmas Trees Aint getting Shorter (ft. My Dad) von Scomber_JNR

Dieser Song von Scomber_JNR ist jetzt zum vierten Mal im Kalender. Es war sein erster bei ccmixter veröffentlichter Remix, nach dem leider nicht sehr viel kam. Aber gut, er ist ja auch noch jung, es bleibt also das Prinzip Hoffnung. :) (CC-BY-NC)


4:53 minutes (7.35 MB)

Let Yall Know (Produce Game remix) (ft. Sol, Anocolis, Speak EZ & Hennessy of FORENSIC (4nsic)) von ProduceGame

Heute gibt es wieder gut was auf die Mütze. ProduceGame hat einen Rap von Forensic ein wenig umsortiert und mit einem extrem fetten Beat versehen. Und mit Glöckchen. (CC-BY-NC)


4:28 minutes (10.22 MB)

Give It Away (this holiday) (ft. Jeris, Chuck Berglund) von snowflake

Snowflake kann guten Gewissens als die musikalische Grande Dame von ccMixter beschrieben werden. Ihre Acapellas wurde in über 1.000 Songs verwenden und sind immer wieder ein Ohrenschmaus. Für ihren Appell, Weihnachten der Liebe statt dem Kommerz zu widmen griff sie auf diverse Instrumentalspuren von Jeris zurück. (CC-BY-NC)


5:22 minutes (4.93 MB)

Sugar Plum Dark Mix von Kevin MacLeod

Ich war der festen Überzeugung, diese Version von Kevin MacLeods des "Tanz der Zuckerfee" bereits vorgestellt zu haben. Offensichtlich war aber bisher nur die "klassische" Version in einem Kalender gewesen. Ist aber kein Beinbruch, denn dieser Mangel ist ja hiermit behoben. :) (CC-BY)


2:05 minutes (4.79 MB)

Kung-Fu-Dubstep von Professor Kliq

Zugegeben, dieser Song hat mit Weihnachten nicht viel zu tun. Aber Professor Kliq hat ihn im Advent veröffentlicht, und das soll reichen. Viel Spaß beim Kung-Fu-Dubstep! (CC-BY-SA)


4:20 minutes (7.94 MB)

Shine (feat snowflake) von Quarkstar

Letztes Jahr veröffentlichte Snowflake "Shine" als Weihnachtsgeschenk an ihre 14-jährige Tochter. Quarkstar machte daraus ein - tja was eigentlich? Düstere Beats, ein wenig Knarzen und Schnarren, dabei trotzdem chillig. Mir gefällts. :) Lizenz: CC- BY-NC


4:38 minutes (4.32 MB)

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen