Crowdfunding

ccMixter: Musikpiraten unterstützen Crowdfunding

Kurz-URL: http://mkzä.de/3315
ccMixter - Crowdfunding

Das erste Mal in seiner Geschichte hat das Creative-Commons-Remix-Portal ccMixter.org eine Crowdfunding-Campagne gestartet. Der Musikpiraten e.V. unterstützt die Kampagne finanziell, da ccMixter wie keine andere Seite für die Ziele des Vereins steht: Musik wird nicht nur frei zugänglich gemacht, durch das Hochladen von Einzelspuren der Songs laden die Künstler jeden zum Mitmachen ein. Weiterlesen »

Video: Jonathan Mann sucht Mäzene

Kurz-URL: http://mkzä.de/2972

Jonathan Mann ist vielen dadurch bekannt, dass er seit vielen Jahren jeden Tag einen neuen Song veröffentlicht. Alle seine Lieder sind kostenlos legal im Netz erhältlich und er kann davon gut leben. Aber er möchte noch besser davon leben können. Also sucht er nach Mäzenen. Im folgenden Video erklärt er wie und warum und überhaupt:
How Do I Make A Living?

Wer Jonathan unterstützen möchte, kann dies einfach via Patreon.com machen.

Compulsive Gambling aus Hamburg crowdfunden Akustik-Album

Compulsive Gambling unplugged

Im letzten Jahr hat es das Quartett um Sängerin Anne-Fleur Schoch geschafft, ihre druckvollen Songs zwischen Nu-Metal und klassischem Rock in ein akustisches Gewand zu kleiden und zahlreiche Unplugged-Gigs gespielt, in kleinen Clubs und auch in Wohnzimmern. Weiterlesen »

Zehntes Crowdfunding von Unwoman gestartet

Kurz-URL: http://mkzä.de/2957
Unwoman - Circling Kickstarter

Erica Mulkey aka Unwoman hat am Montag ihr mittlerweile zehntes Crowdfunding bei Kickstarter begonnen und nach 2 Tagen hat sie bereits mehr als die Hälfte der begehrten 11.250 $ eingesammelt. Bis zum 20. März kann man sich noch daran beteiligen. Weiterlesen »

Singleton

Singleton

Heute gibt es mal wieder schönen Indie-Rock aus der Ukraine auf die Ohren. Die Band Singleton aus Kiew besteht seit 2004 und hat im Jahre 2009 ihre Debüt-EP "Storms" (Jamendo, CC by-nc-sa). Im Vordergrund stehen die Gitarren von Jim Walt und Nikita Yudin sowie die schöne Stimme von Sängerin Alina Fedorova. Weiterlesen »

Musopen: Crowdfunding für Chopin

Kurz-URL: http://mkzä.de/2366
Musopen - Set music free

2010 konnte das Projekt Musopen insgesamt 68.359 Dollar sammeln, um zahlreiche Werke klassischer Komponisten neu einspielen und gemeinfrei zu veröffentlichen. Bei ihrer aktuellen Crowdfunding-Kampagne sind sie noch ehrzeigiger: 75.000 Dollar sollen es werden, um das Lebenswerk von Chopin der Allgemeinfreiheit frei zur Verfügung stellen zu können. Weiterlesen »

The Cosmonaut

The Cosmonaut

"The Cosmonaut" spielte um das Jahr 1967 und handelt von Stas, Andrei und Yulia. Stas und Andrei sind in die als "Star City" bekannte Siedlung Swjosdny Gorodok in der Nähe von Moskau gekommen, um dort zu Kosmonauten ausgebildet zu werden. Die UDSSR befindet sich mitten im Wettlauf mit den USA um die ersten Landung eines Menschen auf dem Mond zu absolvieren. Ebensfalls vor Ort ist die Funkerin Yulia, auf die beide ein Auge werfen. Weiterlesen »

David Rovics: Auf der Suche nach Mäzenen

Kurz-URL: http://mkzä.de/2060
Rovics - Subscriber Cards

Crowdfunding ist mittlerweile kein exotisches Geschäftsmodell mehr und einige Projekte haben damit schon die Millionenmarke geknackt. Das geht von der Musikproduktion über die SmartWatch bis hin zum Computerspiel. Einen etwas anderen Ansatz geht nun der Singer&Songwriter David Rovics: Statt einmaliger Spenden sucht er 1.000 regelmäßig zahlende Mäzene. Weiterlesen »

Video: Dea Dia von Singvøgel

Singvøgel - Dea Dia

Der ein odere andere Leser kennt sicherlich die Singvøgel. Das Trio gehört nicht zur zu den Gründungsmitgliedern des Musikpiraten e.V. sondern bringt ab und an sehr politisch aufgeladene Titel wie "Stasi 2.0" oder "ACTA Ad acta" aufs akkustische Parkett. Nachdem sie immer wieder einzelne Songs unter einer Creative Commons-Lizenz veröffentlicht haben, wollten sie es für ihr neues Album wissen: Klappt Crowdfunding auch für kleine Bands. Es klappt. Heraus kam dabei unter anderem dieses in Berlin und Essen gedrehte Video: Weiterlesen »

Crowdfunding: David Rovics sammelt für "Unindicted Co-Conspirator"

Unindicted Co-Conspirator

Gut ein Jahr nach seinem, quasi aus Versehen über Spenden finanzierten Album "Big Red Sessions", will der US-Singer/Songwriter David Rovics gezielt ein Album mit Hilfe seiner Fans produzieren. Als Ziel hat er sich 10.000 Dollar gesetzt, um mit professionellen Studio-Musikern arbeiten zu können. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen