Eurovision Song Contest

Die Überbewertung von Rankings

Zentraler Bestandteil des ESC sind Abstimmung und Platzierung der Lieder. Die alljährliche Punktevergabe ist Kult. Mit Punktetabellen zum ESC könnte man Regale einer Bibliothek füllen. Gespräche über Punktevergabe und Platzierungen bestimmen die Fan-Kommunikation. Bis in die 90er wurde man als Fan dafür mitleidig belächelt und musste sich den Vorwurf verkürzten Denkens und Wahrnehmens gefallen lassen. Mittlerweile haben sich Themen zu Ratings, Rankings und Votings längst in allen Bereichen bürgerlicher Kultur etabliert, und das sogar, ohne dass die Validität der Rankings angezweifelt wird. Weiterlesen »

Schlechte Zeiten für Eurovisions-Stars und Homosexuelle in der Ukraine – und der Westen guckt weg

Ukraineeurovision2007.jpg

Kaum ein Land kann eine solche Erfolgsbilanz beim ESC vorweisen wie die Ukraine. Sie nimmt erst seit 2003 am ESC teil und hat bereits 2004 gewonnen, danach 2 mal Platz 2 und einmal Platz 3. Der Sieg ist einigen westeuropäischen Ländern nicht mal nach 60 Jahren gelungen. Weiterlesen »

Deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2014 - Finale von USFD

Santiano logo.png

Am 13. März 2014 wird es soweit sein, 8 Acts mit jeweils 2 Musikstücken werden um das Ticket nach Kopenhagen konkurrieren. Obwohl ich das Konzept bereits als unausgewogen kritisiert habe, und obwohl manche den bekannteren Stars einen Vorteil einräumen, ist für mich das Rennen dennoch offen, denn die Acts sind gleich gut. Weiterlesen »

Ein anderer Eurovision Song Contest ist möglich

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/2926
eurovision.jpeg

Nächstes Jahr feiert der Eurovision Song Contest sein 60-jähriges Bestehen. In diesen 60 Jahren unterlag er immer wieder Veränderungen, meiner Meinung nach wäre mal wieder ein Relaunch fällig: Weiterlesen »

Eurovision Song Contest – Abstimmungsmodalitäten Teil III - Die Jury

Kurz-URL: http://mkzä.de/2471

Mit Vehemenz und Verbissenheit widmet sich die EBU bzw. ihre Reference-Group seit 2008 den Belangen der Jury. Im Regelwerk zur 59. Ausgabe des Eurovision Song Contest 2014 umfasst die Beschreibung des Jury-Einsatzes 3 von insgesamt 6 Seiten. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest – Abstimmungsmodalitäten Teil II - Das Telefonvoting

Leider ist auch die Errechnung der Punkte zum Streitthema geworden. Die EBU behauptet die Regeln optimiert zu haben, diese hat sie in einem Regelwerk zur 59. Ausgabe des Eurovision Song Contest 2014 veröffentlicht.

In Punkt 1.1.3 wird der Vorgang der Punktevergabe beschrieben, wie es das Publikum während der Show vor den Fernsehgeräten mitverfolgen kann. Das Ergebniss wird aus Jury- und Telefonvoting errechnet, die beide zu 50% in die Wertung eingehen. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest - Abstimmungsmodalitäten auf dem Prüfstand - Teil I

Kurz-URL: http://mkzä.de/2451

Die Punktevergabe war stets der Kult des Eurovision Song Contest. Mittlerweile sorgen die Beurteilungen der Lieder nur noch für internationale Dissonanzen. Außenminister aus Russland und Aserbaidschan sahen sich 2013 genötigt einzuschreiten, und die Türkei ist 2012 ganz ausgestiegen. Vorwürfe wegen Wettbewerbsverzerrung, Punktegeschacher, Stimmenkauf und Manipulationen aller Art machen die Runde und dabei werden gleich ganze Nationen in Bausch und Bogen verurteilt. Europa gerät beim ESC zunehmend in Kriegsstimmung. Weiterlesen »

Bundesvision Song Contest 2013 – Bosse gewinnt und unser Star für Kopenhagen könnte MC Fitti sein

MC Fitti beim BuViSoCo 2013

Der Auftritt von MC Fitti beim Bundesvision Song Contest war eine Eurovisions-reife Überraschung. Bis gestern habe ich ihn nur als einen Spaßvogel wahrgenommen, der Konzerte in Trams und Sightseeing-Busse gibt und in stundenlangen Radiointerviews immer wieder sein eigenes Lied hören möchte - „Bitte spiel es doch noch mal, oh, das ist so schön, nicht wahr?“ - und damit das Formatradio ad absurdum führt. Weiterlesen »

Das europäische Publikum hat endlich eine Lobby

„Es kommt nicht darauf an, wer was wählt, sondern wer am Schluss die Stimmen auszählt.“ Dieser Ausspruch von Joseph Stalin war mein ironischer Aufhänger, als ich im Text „Das Publikum hat keine Lobby“ die fragwürdigen Abstimmungsmodalitäten beim Eurovision Song Contest beschrieb. Weiterlesen »

Der Junior Eurovision Song Contest 2012

Am 01.12.2012 fand in Amsterdam der Junior Eurovision Song Contest statt. Dies mit einer überschaubaren Anzahl von nur 12 Teilnehmerländern. Ermüdungstendenzen gegenüber Castings und Conteste und zunehmend eingeschränkte Budgets machen selbst dem erwachsenen Eurovision Song Contest derzeit zu schaffen. Beim Kindercontest kommt noch die generelle Infragestellung des pädagogischen Wertes hinzu: „Darf man den Kleinen so etwas überhaupt zumuten?“ Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen