gemeinnützig

Krimi 2.0 - Spannung für den guten Zweck

Krimi 2.0Während Tom Bohn seine Lebensversicherung versilbert um einen Film drehen zu können, der genau seinen Vorstellungen entspricht, geht das Team von Krimi 2.0 rund um Michael Jäger den komplett umgekehrten Weg: Das Drehbuch basiert auf Ideen und Abstimmungen der Community und bezahlt wird das Projekt über Werbung, Werbung und nochmal Werbung. Für die "längste Werbesendung der Welt" wird es bei geplanten 90 Minuten Spielzeit sicher nicht reichen - der Titel ist bei Stefan Raab in festen Händen - und Product Placement ist man als Zuschauer ohnehin gewohnt. Nach einem Jahr wird der Film dann unter einer Creative Commons-Lizenz freigegeben werden. Weiterlesen »

Musikpiraten jetzt als gemeinnützig anerkannter Verein eingetragen

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/317

Screenshot der EintragungDer am 24.6.2009 gegründete Verein "Musikpiraten" ist nun als gemeinnützig anerkannt im Vereinsregister der Stadt Frankfurt am Main eingetragen.

Christian Hufgard, 1. Vorsitzender des Vereins, äußerte sich erfreut darüber: "Endlich haben wir die nötigen Formalitäten hinter uns und können uns endlich voll und ganz dem Vereinszweck widmen: Der Förderung der Kunst, insbesondere der Musik." Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen