Musikwettbewerb

Die Überbewertung von Rankings

Zentraler Bestandteil des ESC sind Abstimmung und Platzierung der Lieder. Die alljährliche Punktevergabe ist Kult. Mit Punktetabellen zum ESC könnte man Regale einer Bibliothek füllen. Gespräche über Punktevergabe und Platzierungen bestimmen die Fan-Kommunikation. Bis in die 90er wurde man als Fan dafür mitleidig belächelt und musste sich den Vorwurf verkürzten Denkens und Wahrnehmens gefallen lassen. Mittlerweile haben sich Themen zu Ratings, Rankings und Votings längst in allen Bereichen bürgerlicher Kultur etabliert, und das sogar, ohne dass die Validität der Rankings angezweifelt wird. Weiterlesen »

Eurovision Song Contest - Das Publikum hat keine Lobby

Eigentlich wollte ich über die ersten bekannten Beiträge zum ESC 2013 schreiben, aber bis auf wenige Ausnahmen überbieten sich die Länder in Einfallslosigkeit. In den Vorentscheidungen treten durchaus interessante Interpreten mit unterhaltsamer Performance auf, die Siegerlieder jedoch sind von einer aggressiven Schlichtheit.

Beispiel Finnland: Statt der jungen Metalband Arion bekommen wir in Malmö Krista Siegfrids geboten. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen