Open Music Contest

OpenMusicContest.org e.V. gegründet

OpenMusicContest-Cover Am Abend des 8. Februar 2010 fand im Marburger Quodlibet auf rotem Samt die feierliche Gründungssitzung des Vereins OpenMusicContest.org (kurz: OMC) statt. Weiterlesen »

OMC#5 2010: Kultourhauptstadt Internet

OpenMusicContest-CoverEndlich ist es soweit, der Open Music Contest 2010 geht an die Startlöcher! Für den fünften OMC plant das Organisations-Team anstelle eines zentralen Konzertes diesmal eine Tour durch die ganze Bundesrepublik. Die einzelnen Stationen sollen dabei jeweils vor Ort organisiert werden. Wir vom Verein Musikpiraten e.V. stehen mit dem Orga-Team in Kontakt und geben unser bestes, dass auch dieses Jahr wieder im Rhein-Main-Gebiet gefeiert werden kann! Weiterlesen »

Free! Music! Contest gestartet

F!M!C-Logo
Heute startet Phase 1 des Free! Music! Contests. Dieser Wettbewerb heisst nicht zufällig fast genauso wie der Open Music Contest, soll er doch ein klein wenig die Lücke schliessen die dadurch entsteht, dass der OMC dieses Jahr leider ausfällt. Folglich ist auch das Konzept komplett übernommen worden. :) Weiterlesen »

Kein Open Music Contest 2009

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/141

OMC Logo2009 wird es keinen Open Music Contest geben, das gaben jetzt die Veranstalter offiziell bekannt. Sie wollen die Pause nutzen, um sich zu sammeln und nächstes Jahr mit neuer Energie den OMC#5 durchführen.

Nach vier, mit steigendem Erfolg durchgeführten, Wettbewerben sei es an der Zeit, über Veränderungen nachzudenken: Weiterlesen »

OMC-Sampler #4: "thistleblower"

Kurz-URL: http://mkzä.de/15

Der vierte OMC-Sampler erschien am 13. Oktober 2008 in einem Polypak mit 16-seitigem Booklet in einer limitierte Erstauflage von 4.000 handnummerierten Exemplaren. 200 dieser Sampler enthielten (zufällig verteilt) einen Oregami-Kranich. Aufgrund der nochmals gestiegenen Anzahl der Bewerbungen (es waren diesmal sogar 109) bei gleichbleibend hoher Qualität haben wir wie im letzten Jahr wieder eine Doppel-CD veröffentlicht. Weiterlesen »

OMC-Sampler #3: "By Perseverance the Snail reached Art"

Kurz-URL: http://mkzä.de/14

Der dritte OMC-Sampler erschien am 12. April 2007 in einem Polypak mit 12-seitigem Booklet in einer limitierte Erstauflage von 4.000 handnummerierten Exemplaren. Wir sahen uns -- aufgrund der um 50% gestiegenen Teilahme am Wettbewerb und der gleichzeitig hohen musikalischen Qualität der Einsendungen -- auch regelrecht "gezwungen", zum ersten Mal eine Doppel-CD zu veröffentlichen. Weiterlesen »

OMC-Sampler #2: "jelly good follow"

Kurz-URL: http://mkzä.de/13

Der zweite OMC-Sampler erschien am 13. April 2006 in einem Polypak mit vierseitigem Booklet. Wir verdoppelten die wiederum limitierte Erstauflage auf 2.000 handnummerierte Exemplare. Die CDs sind seit Anfang Mai leider vergriffen, wir bieten den Sampler jedoch hier frei und vollständig zum Download an. Weiterlesen »

OMC-Sampler #1: "freedom of choice killed the radio prom"

Kurz-URL: http://mkzä.de/12

Der erste OMC-Sampler erschien in einem ansprechenden Klappcover, war auf 1.000 handnummerierte Exemplare limitiert und bereits sechs Tage nach Erscheinen restlos vergriffen. Er kann von dieser Seite frei und vollständig heruntergeladen werden. Weiterlesen »

Open Music Contest

Abgelegt unter:
Kurz-URL: http://mkzä.de/11

Der Open Music Contest

OpenMusicContest-Cover
Beim Open Music Contest des Marburger AStA handelt sich um einen bundesweiten, international einzigartigen Wettbewerb zur Diskussion um die Freiheit von Kultur mit besonderen Teilnahmebedingungen.

lax-o-mat

Band des Monats: lax-o-mat

lax-o-mat haben es geschafft, sich beim Open Music Contest als einer der wenigen Acts mit elektronischer Musik gegen eine ziemlich breit aufgestellte Konkurrenz durchzusetzen und die Jury mit ihrem Track "Smoke" zu überzeugen. Ihr Album "Tamaxol - 3x täglich" ist bei dem Netlabel Moodsplateu als kompletter Download und bei last.fm stückweise erhältlich. Nach ihrem Auftritt in Marburg haben wir den beiden mal ein wenig auf die Zähne gefühlt.

Ope Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen