Russland

Mittelmäßige Musik und mordsmäßige Texte - Deutschland, Russland und Norwegen beim ESC 2015

esc2015_logo.jpg

„When there's nothing left to talk about, 'cause you know the flame is running out, two hearts are left to burn, do you know, we're only left with smoke.“ Deutschlands Lied „Black Smoke“ drückt Resignation aus, hervorgerufen durch eine vergiftete Beziehung. Es gönnt dem Hörer keine Wende zum Positiven, keine Silbe der Hoffnung. Makaber ist der Titel „Black Smoke“, denn er erinnert an den Roman von H. G. Wells „Krieg der Welten“. In dem Roman bezeichnet Black Smoke ein Vernichtungsgas. Weiterlesen »

Intoxicated Piano

Intoxicated Piano

Heute kann ich mal wieder ein Indie-Pop-Projekt aus Russland präsentieren: Intoxicated Piano. Einziges Bandmitglied ist Oxana "Oxy" Rumiantseva. Die Multiinstrumentalistin aus Ischewsk hat beim russischen Netlabel Mixgalaxy Records ihr Debüt veröffentlicht, "Vice Versa". Fünf Indie-Pop-Songs verwöhnen das Ohr, im Mittelpunkt stehen das Klavier und Oxys Stimme, die stellenweise an Tori Amos erinnert. Weiterlesen »

pawspaws

pawspaws

Sehr feines Musikprojekt aus Russland: pawspaws, hinter dem Nikita Sokolov steckt. Wie viele andere Solo-Künstler im Indiependent-Bereich hält er sich im Hintergrund und läßt lieber seine Musik für sich sprechen. Und die spricht viele musikalische Sprachen: Cold Wave, Minimal, Synthpop, Post-Punk, Lo-Fi und Shoegaze sind die Genres, mit denen sich pawspaws beschäftigt. Weiterlesen »

Das europäische Publikum hat endlich eine Lobby

„Es kommt nicht darauf an, wer was wählt, sondern wer am Schluss die Stimmen auszählt.“ Dieser Ausspruch von Joseph Stalin war mein ironischer Aufhänger, als ich im Text „Das Publikum hat keine Lobby“ die fragwürdigen Abstimmungsmodalitäten beim Eurovision Song Contest beschrieb. Weiterlesen »

Russland parodiert den Eurovision Song Contest

Die Russen haben dieses Jahr ein Musikvideo produziert, in dem sie ihren eigenen Eurovisionsbeitrag parodieren. Mit einem amüsant gecasteten Publikum nehmen sie im Clip ihren Eurovisonserfolg vorweg, nur dieser hat einen hohen Preis: Was man zum Schluss sieht, ist Spaß-Faschismus.
Dina Garipova - What If (Russia) 2013 Eurovision Song Contest Official Video Weiterlesen »

The Just

The Just

Brit-Pop aus Sibirien? Hatten wir schon mal von den Kites, der Eine oder Andere erinnert sich vielleicht. Ebenfalls vom Minomot Label werden The Just präsentiert, am 30.07.2012 erschien die dritte EP der Band aus Novosibirsk, mit dem Titel Самурай (Samurai). Weiterlesen »

Standing Ovation für Buranowskije Babuschki aus Russland

Buranovskie Babushki

Zufällig und dennoch passend zum internationalen Weltfrauentag kürte Russland gestern ein äußerst putziges Sextett zu den russischen Vertreterinnen des Eurovision Song Contest 2012 in Baku.

Es sind dies die Buranowskije Babuschki - auf deutsch die Omas von Buranowo - mit ihrem Lied "Party for Everybody". Weiterlesen »

Riff Action Family

Riff Action Family

Die Riff Action Family aus St. Petersburg/Russland besteht seit Ende 2008 und spielt Alternative Rock englischer und amerikanischer Prägung. Als stärksten Einfluß empfinde ich Pearl Jam, gerade was den Gesang von Zhirius Saltsauskis betrifft. Weiterlesen »

Wonderland

Wonderland

Der Zufall wollte es, dass mir nach Red Princess gleich die nächste russische Band mit märchenhaftem Bezug über den Weg gelaufen ist: Wonderland aus Ischewsk. Dieser Name ist recht beliebt in Musikerkreisen, was das Zusammentragen von Informationen erschwert hat, zusätzlich zu den sprachlichen Barrieren, denn außerhalb ihrer Heimat haben Wonderland bisher kaum Beachtung gefunden. Weiterlesen »

Red Princess

Red Princess

Heute wird der Free-Music-Friday märchenhaft, denn die russische Gothic-/Alternative-Rock-Band Red Princess erzählt uns auf ihrer jüngsten Single "About Red Riding Hood", also vom Rotkäppchen. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen