Vodo

Honest Man: The Life of R. Budd Dwyer

Honest Man - Filmplakat

Robert Budd Dwyer war ein US-amerikanischer Politiker, der 1987 zu Unrecht wegen Schmiergeldannahme, Postbetrug, Verschwörung und Meineid verurteilt wurde. Der Leiter der Finanzbehörde Pennsylvanias berief darauf hin am 22. Januar 1987, einen Tag vor der Urteilsverkündung, eine Pressekonferenz ein - ihm drohten bis zu 55 Jahre Haft. Vor laufenden Kameras erschoss er sich mit einer .357 Magnum. Weiterlesen »

The Tunnel: Indie-Thriller der Spitzenklasse

The Tunnel

2007 beendet die Regierung von Neusüdwales abrupt ihren Plan, die Wasserreservoirs in den verlassenen Bahn-Tunneln unter der australischen Hauptstadt Sydney zu nutzen. 2008 kommen dann Gerücht auf, die Regierung wolle etwas vertuschen, urbane Legenden behaupten dazu, in den Tunneln würden Menschen verschwinden. Die investigative Journalisten Natasha Warner (Bel Delia) beschliesst daraufhin, mit ihrer Filmcrew bestehend aus Peter (Andy Rodoreda), Steve (Steve Davis) und Tangles (Luke Arnold), die Labyrinthe zu besuchen. Statt aber dort eine Story zu finden, findet die Story sie. Weiterlesen »

Zenith

Zenith

Was macht man in einer Welt, in der alle Menschen glücklich sind? Glücklich, weil sie genetisch darauf programmiert wurden? Um noch "echte" Gefühle zu erleben, versorgen Dealer wie Jack Crowley zahlungskräfige Kunden mit abgelaufenen Medikamenten. Je stärker die Nebenwirkungen, um so höher der Preis. Eines Tages klopft ein Fremder an Jacks Türe und übergibt ihm ein Videoband seines Vaters, dass dieser vor 40 Jahren aufgenommen hat. Bald findet Jack sich einer wirren Welt voller Verschwörungstheorien wieder, die in einem Wort gipfelt: Zenith. Weiterlesen »

Four Eyed Monsters

Four Eyed Monsters

Arin Crumley hatte nie eine feste Freundin. Also geht er an den Ort, wo er auch sonst alles findet: Das Internet. Auf der Datingplattform OkCupid trifft er auf Susan Buice. Susan treibt ziellos von Mann zu Mann durchs Leben. Von ihnen genauso enttäuscht wie von ihren Versuchen, als Künstlerin etwas bleibenden zu schaffen. Ihren Lebensunterhalt verdient sie als Bedienung. Und so nimmt der bei Vodo unter Creative Commons veröffentlichte Spielfim seinen Lauf. Weiterlesen »

California Dreaming

California Dreaming

Kalifornien steht wie kein anderer Staat für den "amerikanischen Traum". Vom Weinanbau über High-Tech bis hin zur Traumfabrik Hollywood ist dort alles zu Hause. Aber mittlerweile steht der Staat vor dem bankrott und auch um Los Angeles steht es schlecht. Dadurch, dass öffentliche Dienstleistungen beschnitten werden steigt die Arbeitslosigkeit noch stärker an. Doch wo Schatten ist, da ist auch Licht. Der Glaube an den amerikanischen Traum ist nach wie vor lebendig und verprüht Optimismus. Weiterlesen »

The Yes Men Fix The World

The Yes Men Fix The World-LogoWieso wird eine Firma, die etwas Richtiges macht und sich zu ihrer Verantwortung stellt bestraft? Dieser Frage gehen die Yes Men Andy Bichlbaum und Mike Bonanno in ihrem Creative Commons-Film The Yes Men Fix The World auf die Spur. Auf ihre eigene Art und Weise. Durch geschickt aufgesetzte Webseiten und vorgetäuschte Identitäten schleichen sie sich auf verschiedenen Veranstaltungen ein und versuchen, die dort Anwesenden Geschäftsleute durch gnadenloses Übertreiben der gängigen Kapitalismusmythen aufzurütteln. Die Reaktionen darauf sind unterhaltsam - und erschreckend. Weiterlesen »

Pioneer One

Pioneer OnePioneer One ist das aktuellste Creative Commons-Projekt von Josh Bernhard und Bracey Smith, den Machern des Indiependent-Spielfilms Lionshare. 450.000 Downloads machten den Film zum erfolgreichsten Vodo-Release bisher und führten dazu, dass die beiden nun ein neues Experiment gestartet haben: Eine Science-Fiction-Serie, die rein für Filesharer produziert wird. Für die erste Episode von "Pioneer One" haben sie 6.000$ über Kickstarter gesammelt und hoffen nun auf weitere Spender. Weiterlesen »

Vodo Release 004: Mixtape #1

GilbertMixtapes haben eine lange Tradition in der privaten Nutzung von Medien, ganz egal ob nun Musik oder Videos zusammengestellt wurde. An diese Tradition knüpft das aktuelle Vodo-Release an. Sechs kurze Clips wurde zu einem 51-minütigen Mix zusammengestellt. Weiterlesen »

Archon Defender

Archon DefenderNachdem die Kaiserin Lucia die Macht auf dem Planeten Echelon ergriffen hatte, begann sie systematisch und erbarmungslos alle zu verfolgen, die für die "Shard" empfänglich sind. Unter dem Vorwand eine Seuche einzudämmen, werden die sensitiven Menschen gezielt isoliert und getötet. Archon Defender beschreibt den Weg der jungen Colette, die als Kind vor der Verfolgung von ihrer Heimatwelt fliehen musste und seitdem nach ihrer eigenen Identität sucht.

Auf der Flucht werden ihre Eltern getötet und sie entdeckt, dass sie für die Shard-sensitiv ist. Verwaist flieht sie auf den Planeten Archon, dort entdeckt sie unter der Obhut des herrschenden Rates ihre vollen Fähigkeiten und tritt der Armee bei. Dabei geht sie eine enge Bindung zu ihrem Flügelmann ein, dessen Verlobte ebenfalls Soldatin aber nicht Shard-sentiv ist. Zwischen dem Medium und dem Flügelmann gibt es prinzipbedingt eine tiefe emotionale Bindung, was zu weiteren Problemen führt. Weiterlesen »

Vodo-Release #003: "THE LIONSHARE" & "Legacy"

Lionshare
Bild: The Pirate Bay

Endlich ist es da, das Vodo-Release #003. Um für die Wartezeit zu entschädigen gibt es dann auch gleich ein Double-Feature: Vor den Spielfilm "Lionshare" wurde der animierte Kurzfilm "Legacy" gepackt. Die Geschichte von Legacy ist schnell erklärt: Alien landet auf der Erde auf der Suche nach Menschen. Findet auch etwas, das so aussieht, wie es es erwartet. Sammelt es ein und fliegt zufrieden weiter.
Aber auf zu Lionshare. Junge verabredet sich mit einem Mädchen, dass er auf der Datingplattform OkCupid kennengelernt hat. Beide treffen sich und trinken zusammen in Bier. (Besser schmeckt ihnen übrigens das deutsche Weizenbier ;) Sie kommen auch ein wenig ins quatschen und beschliessen, Ghostbusters zu schauen. Natürlich gibt es diesen Meilenstein der Filmgeschichte nicht mehr in der Videothek und sie laden ihn über die (erfundene) Community-Filesharing-Seite Lionshare runter. Junge verliert sich daraufhin in der Plattform, das Mädchen dagegen verliert das Interesse an ihm. Weiterlesen »

Artikel

Projekte

Interviews

Informationen